Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 21. Mai 2018, 09:19 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Montag, 21. Mai 2018, 09:19 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Zehn weitere Folgen der Mystery-Serie "Akte X" bestellt

LOS ANGELES. Die FBI-Agenten Mulder und Scully gehen wieder Alien-Verschwörungen nach: Die in den 90er-Jahren beliebte Mystery-Serie "Akte X" bekommt eine neue Staffel.

"Akte X"-Rückkehr: Die Wahrheit ist wieder irgendwo dort draußen

Fox Mulder (David Duchovny) und Dana Scully (Gillian Anderson) sind zurück. Bild: FOX

Nach einer sechsteiligen Comeback-Staffel 2016 wurden weitere zehn Folgen bestellt, die in diesem oder im kommenden Jahr in den USA ausgestrahlt werden sollen.

Die Hauptdarsteller David Duchovny (56) und Gillian Anderson (48) sind wieder als Mulder und Scully an Bord. Sie klären für das FBI mysteriöse Kriminalfälle und Alien-Verschwörungen auf.

"Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI" wurde ab 1993 in neun Staffeln ausgestrahlt und pausierte danach 13 Jahre lang im Fernsehen. Außerdem gab es zwei Kinofilme zu der Reihe. Die zehnte Staffel war auf ORF eins zu sehen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 21. April 2017 - 13:06 Uhr
Mehr Kultur

Deutscher Komponist Dieter Schnebel gestorben

BERLIN. Der Komponist Dieter Schnebel ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 88 Jahren an einem ...

Gitarre von Bob Dylan für fast halbe Million Dollar versteigert

NEW YORK. Eine Gitarre, die Bob Dylan in einer entscheidenden Phase seiner Musik-Karriere begleitet hat, ...

Goldene Palme für japanisches Familiendrama

CANNES. Die Goldene Palme des Filmfestivals Cannes geht an das berührende Familiendrama "Shoplifters" des ...

Clint Eastwood spielt Drogenkurier

HOLLYWOOD. Hollywood-Star Clint Eastwood (87) nimmt als Regisseur und Hauptdarsteller einen Drogen-Krimi ...

Flórez: "Die Oper ist zum Weinen da"

Klassik am Dom: Der Tenor-Weltstar zelebriert am 23. Juni seine Gala-Nacht in Linz.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!