Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 18. November 2017, 11:02 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Samstag, 18. November 2017, 11:02 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Wiener Walzer ist UNESCO-Kulturerbe

Ob gespielt, getanzt oder gesungen: Der Wiener Walzer ist fixer Bestandteil der Alltagskultur in Österreich.

Zudem gilt der Walzer weltweit als wesentliches Element österreichischer Identität. 2017 jährt sich die Uraufführung des berühmten Walzers "An der schönen blauen Donau" von Johann Strauss (Sohn) zum 150sten Mal. Das Wiener Johann Strauss Orchester nutzte diesen Anlass, um bei der UNESCO die Aufnahme des Wiener Walzers in das österreichische Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes zu beantragen, was gestern offiziell geschehen ist. In dieser Liste finden sich auch der Aberseer Schleuniger, der Innviertler Landler und der Zwiefache.

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. November 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Wohin im Advent?

Wo Sie im Advent den einen oder anderen schönen Abend verbringen können, verraten Ihnen unsere ...

"Ach, wie schießt ihr schlecht!"

Anlässlich des 250. Geburtstags des Freiheitskämpfers Andreas Hofer machte sich Klaus Buttinger auf die ...

Wanda rocken den Linzer Domplatz

Die Oberösterreichischen Nachrichten präsentieren den ersten echten Konzerthöhepunkt im kommenden Jahr.

Nach dem Rekord: Wer hat "Salvator Mundi" gekauft, und wo taucht er auf?

Die Kunstwelt ist auch am Tag nach dem 450-Millionen-Dollar-Deal in Schockstarre.

Selbst ist die Frau – vor allem meist selbst schuld

Karin Schmid zeigt ihr neues Stück "Tabu" im Cinematograph Linz.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!