Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 26. Mai 2018, 11:55 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Samstag, 26. Mai 2018, 11:55 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Vier gewinnt noch immer

Unzertrennbar, unverkennbar – das sind die Fantastischen Vier auch auf ihrem Album Nummer 10. Von Reinhold Gruber

Vier gewinnt noch immer

Bild:

Seit 1989 waren sie voran, wie Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon in "Fantanamera" rappen. Damals war "Die da", heute ist "Tunnel". Gassenhauer. Hits. Solche, wie sie eben nur die vier Stuttgarter mit strenger Regelmäßigkeit raushauen. Ihr Hip-Hop ist Markenprodukt.

Das Jubiläumsalbum ist üppig geworden. 16 Songs, viele davon mit hohem Wortanteil, was nicht immer so war, wenngleich das Genre, das die Fantastischen Vier im deutschsprachigen Land salonfähig gemacht haben, davon lebt, wortreich zu sein.

Es sind nicht nur die Worte, die anziehen. Es ist der Inhalt. Die Fantas wagen den selbstironischen Blick zurück ("Aller Anfang ist Yeah"), wissen um die Hitqualität ihrer Musik, für die das Fieber immer noch lebt ("Hitisn"), und beschwören den Wert, nicht alleine zu sein ("Gemeinsam").

Die Fantastischen Vier bleiben voran. Das ist nicht Ausdruck von übertriebenem Selbstbewusstsein. Es ist nicht überheblich. Es ist einfach wahr.

Die Fantastischen Vier: "Captain Fantastic" (Columbia)

Bewertung: 5 von 6 Sternen

Vier gewinnt noch immer

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. Mai 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

"Sesamstraße"-Macher klagen gegen vulgären Puppen-Filmtrailer

HOLLYWOOD. Die Macher der "Sesamstraße" ("Sesame Street") klagen gegen die Werbung für den im Sommer ...

Der Kleinganove mit der Pfefferpistole ist wieder da

Tochter des Kinderbuch-Autors Otfried Preußler arbeitete ein altes Manuskript zum vierten ...

ORF-Landesstudio: Strategien und deren Folgen

Gemeinden und Veranstalter müssen beim ORF bis zu 5000 Euro für eine Sendung bezahlen.

Perfekte Stimmtechnikerin ohne jegliche Starallüren

Sopranistin Olga Peretyatko begeisterte im Brucknerhaus.

Im Supermarkt das Leben verschönern

Sandra Hüller derzeit in unseren Kinos, im Sommer bei den Festspielen Salzburg
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!