Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 22. Februar 2018, 05:48 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 22. Februar 2018, 05:48 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Trauerzug von Johnny Hallyday fährt über die Champs-Elysees

PARIS. Nach dem Tod des Rocksängers Johnny Hallyday würdigt Frankreich die nationale Musikikone auf den Champs-Elysees.

FILES-FRANCE-ENTERTAINMENT-HALLYDAY-OBIT

Johnny Hallyday Bild: AFP

Der Trauerzug werde am Samstag vom Pariser Triumphbogen aus über die Prachtstraße fahren, teilte das Büro des französischen Präsidenten Emmanuel Macron mit. Anschließend ist ein Gottesdienst in der nahegelegenen Madeleine-Kirche geplant, bei dem auch Macron sprechen wird.

Von Freitagabend bis Sonntagabend soll zudem die Botschaft "Merci Johnny" auf den Eiffelturm projiziert werden, wie die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo ankündigte. Der in Frankreich äußerst populäre Rocksänger war in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 74 Jahren gestorben, sein Tod hatte eine Welle der Anteilnahme ausgelöst.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Dezember 2017 - 19:44 Uhr
Mehr Kultur

Damen-Skeleton ist der olympische Quotenrekordler

Quotenkiller Zeitverschiebung: Warum Olympia in Pyeongchang für die TV-Sender trotzdem ein gutes Geschäft ist.

Ein Film im Erfolgsrausch

"Black Panther": Warum ein Comic-Film mit fast ausschließlich schwarzen Darstellern die Kinofans weltweit ...

Valery Gergiev bleibt bis 2025 in München

Er ist häufiger Gast in Linz und beim diesjährigen Brucknerfest wird Valery Gergiev die Münchner ...

Plädoyer für tägliches Singen – ebenso wichtig wie tägliche Bewegung!

Gemeinsames Singen – mit Spaß statt Leistungsdruck – fördert die Gemeinschaft, schafft kollektive ...

"Ein Glückskind": Martin Suter wird 70 Jahre alt

Der Schweizer Autor blickt auf ein erfülltes, erfolgreiches Leben zurück.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!