Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. Mai 2018, 11:57 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. Mai 2018, 11:57 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Trauerzug von Johnny Hallyday fährt über die Champs-Elysees

PARIS. Nach dem Tod des Rocksängers Johnny Hallyday würdigt Frankreich die nationale Musikikone auf den Champs-Elysees.

FILES-FRANCE-ENTERTAINMENT-HALLYDAY-OBIT

Johnny Hallyday Bild: AFP

Der Trauerzug werde am Samstag vom Pariser Triumphbogen aus über die Prachtstraße fahren, teilte das Büro des französischen Präsidenten Emmanuel Macron mit. Anschließend ist ein Gottesdienst in der nahegelegenen Madeleine-Kirche geplant, bei dem auch Macron sprechen wird.

Von Freitagabend bis Sonntagabend soll zudem die Botschaft "Merci Johnny" auf den Eiffelturm projiziert werden, wie die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo ankündigte. Der in Frankreich äußerst populäre Rocksänger war in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 74 Jahren gestorben, sein Tod hatte eine Welle der Anteilnahme ausgelöst.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Dezember 2017 - 19:44 Uhr
Mehr Kultur

Gyllenhaal kämpft gegen Spider-Man

Jake Gyllenhaal wird erstmals als Comic-Bösewicht auf der Leinwand zu sehen sein - in „Spider-Man: ...

Paul Zauners Jazz-Hof ist einfach ein guter Ort

33. INNtöne Jazzfestival: 3500 Besucher machten die Innviertler Gemeinde Diersbach zur österreichischen ...

Mit apollinischer Schönheit in den Untergang

Musiktheater: Famose Premiere von Benjamin Brittens letzter Oper "Death in Venice"

"Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung"

Landestheater-Schauspielerin Ines Schiller öffnet mit "Metropolinz" ihre persönliche Geschichte zur großen ...

Mit einem Haufen Klischees durch Algiers Hafenmeile

Salzburger Pfingstfestspiele: Premiere von Gioachino Rossinis "L’italiana in Algeri" im Haus für Mozart
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!