Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 27. März 2017, 16:34 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Montag, 27. März 2017, 16:34 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Theater: "Offene Zweierbeziehung" mit offenem Ende

Literaturnobelpreisträger Dario Fo (1926–2016) und seine Frau Franca Rame (1929–2013) haben Anfang der 1980er Jahre die Komödie "Offene Zweierbeziehung" verfasst.

Theater: "Offene Zweierbeziehung" mit offenem Ende

Thomas Bammer, Barbara Novotny Bild:

über das Eheleben eines Paares, das sich für eine offene Beziehung entschieden hat – aber die ist nicht in alle Richtungen gleich offen...

Georg Mittendrein, rühriger Intendant des Kulturhauses Bruckmühle Pregarten, hat für dieses Stück "zwei großartige Schauspieler" gewinnen können, nämlich die bis vorige Saison am Landestheater Linz engagierten Thomas Bammer und Barbara Novotny. Er will den beiden "auch eine Art Starthilfe in ihr neues Theaterleben geben". Und zugleich seinen Ärger darüber kundtun, dass "unter der neuen Landestheater-Intendanz so viele Verträge aus dem Schauspielbereich nicht verlängert wurden".

Für die "Offene Zweierbeziehung" verwendet er das Prinzip wie bei "Eichmann" mit Franz Froschauer: "Die Bruckmühle produziert das Stück, bei uns ist Premiere, dann wird es gleichsam den Künstlern ,geschenkt’, die damit Gastspiele machen können."

Georg Mittendrein, seit vier Jahren in der Bruckmühle, kündigt seinen Rückzug an: "Ich bin 67, irgendwann ist Schluss...!" (sin)

Theater: "Offene Zweierbeziehung", Bruckmühle Pregarten, Premiere: 24.2., 19.30 Uhr; Gastspiele (u.a. Theater Drachengasse). www.bruckmuehle.at

Kommentare anzeigen »
Artikel 17. Februar 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Ein ganzer Ort wird zur Bühne für echte Stars und wirkliche Amateure

"Die Leinenhändlersaga": Putzleinsdorf wagt sich an ein Musicalprojekt - mit Johanna Rachinger, Chefin der ...

"Die scheußliche Angst vor der Angst"

Am Mittwoch wird Corinna Harfouch in den Linzer Kammerspielen "Septembren" lesen.

Die preisgekrönte Jugend begeisterte

Die Preisträger beim Landeswettbewerb prima la musica spielten im Linzer Brucknerhaus.

Ganz meisterhaft tanzende Schlägel

Das rumänische Nationalorchester und das Wave Quartett gastierten bei der Matinee im Brucknerhaus Linz.

Kompakter Klang, gepflegter Jazz

Ein sehr anregender Jazzabend lockte am Freitag in die Blackbox im Musiktheater Linz.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!