Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Juni 2018, 00:11 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Juni 2018, 00:11 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Reise in die Seele eines Menschen

Oper "Die andere Seite" nach dem Roman von Kubin im Musiktheater Linz.

Reise in die Seele eines Menschen

Intendant Hermann Schneider hat das Libretto geschrieben. Bild: VOLKER WEIHBOLD

"Die andere Seite", ein Musiktheater nach dem gleichnamigen, fantastischen, 1909 erschienenen Roman von Alfred Kubin (1877 bis 1959): Landestheater-Intendant Hermann Schneider sieht es "als Verpflichtung, im Musiktheater, in dieser modernen Gebäudehülle sich auch mit Musiktheater der Gegenwart auseinanderzusetzen."

Komponist Michael Obst (geboren 1955 in Frankfurt/Main), der mit seiner fantastischen Oper "Solaris" den Beginn dieser Saison im Musiktheater gemacht hat, setzt nun gleichsam auch den Schlusspunkt: "Fantastische Stoffe faszinieren mich seit jeher. Als ich vor einiger Zeit Hermann Schneider begegnet bin, sind wir draufgekommen, dass uns beide dieser einzige Roman von Kubin fesselt. Seine Sprache war für mich tiefer emotionaler Anstoß. Ich bin dieser Sprache erlegen."

Für Dennis Russell Davies ist es die letzte Opernproduktion in seiner Funktion als Generalmusikdirektor am Landestheater Linz: "Es ist eine tolle Aufgabe und erfordert vom Bruckner Orchester volle Konzentration. Das Orchester fungiert als Stimmungsvermittler, das Melodische liegt mehr im Gesang. Es ist für mich ein sehr schöner Abschluss." Was Schneider sofort aufgreift: "Es geht eine Ära zu Ende, aber wir bleiben im Gespräch!"

Schneider, der das Libretto zur Oper verfasst hat, meint, dass "aber die Musik viel tiefer als das Wort in das Irrationale eindringen und das Atmosphärische zwischen den Zeilen ausloten kann." Uraufgeführt wurde die Oper 2010 an der vorigen Wirkungsstätte von Schneider in Würzburg, nun also die österreichische Erstaufführung. Regie führt John Dew: "Für mich ist es eine Reise ins Innere, in die Seele eines Menschen."

Musiktheater: "Die andere Seite" nach dem Roman von Alfred Kubin, Premiere: Samstag, 20. Mai, 19.30 Uhr, im Musiktheater, mit u. a. Martin Achrainer, Gotho Griesmeier, als Gast Countertenor Denis Lakey. Ausstellung von Kubin-Illustrationen im Musiktheater, 1. Stock. www.landestheaster-linz.at

Kommentare anzeigen »
Artikel Silvia Nagl 19. Mai 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

"Ich bin kein politischer Schriftsteller, nur ein sehr politischer Bürger"

Salzkammergut Festwochen Gmunden: Der Schriftsteller Michael Köhlmeier wird von Hans Theessink, Konrad ...

Das neue Traumpaar der gescheiten Unterhaltung

Musiktheater: Mezzo-Weltstar Angelika Kirchschlager und Kabarettist Alfred Dorfer treiben der Klassik das ...

Auch mit fast 82 Jahren ist Kris Kristofferson noch eine Urgewalt

Am Samstagabend gastierte die US-Country-Legende im Linzer Posthof.

Stars musizieren mit der Enkelgeneration

Die Musiker, die am Samstag im Great-Talent-Konzert im Stift Kremsmünster auftraten, bloß als Talente zu ...

Brucknerhaus: Großer Jubel für Joyce DiDonato

Zu Begeisterungsstürmen riss am Freitagabend die amerikanische Mezzosopranistin Joyce DiDonato das ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!