Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 24. November 2017, 22:53 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Freitag, 24. November 2017, 22:53 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Musikalische Reise in die Vereinigten Staaten

Feiner USA-Abend mit dem JKU-Orchester.

"Amerika hin und zurück" war das Motto des Abends mit dem Universitätsorchester der JKU Linz. Unter den Händen von Dirigent Christian Radner gelang Erstaunliches: Präzise, mit Elan und Temperament, dabei umsichtig und einfühlsam – so ließ Radner das Orchester zum passioniert musizierenden Klangkörper werden. Mit Schwung setzte er zu Bernsteins "Candide"-Ouvertüre an. Den "Alten Kontinent" der musikalischen Reise repräsentierte Mendelssohns Klavierkonzert in g-Moll. Ein Werk, das durch die Verzahnung zwischen Klavier und Orchester vom Solisten viel Wendigkeit in der Kommunikation mit dem Orchester verlangt.

Dem wurde Andreas Eggertsberger gerecht. Sein energischer Einstieg zeugte von einer Fulminanz, die sich in mühelos gespielten Kaskaden austoben konnte und deren delikates Spiel die zarte Schwester war. Ausgezeichnet stand dem Pianisten der kernige Charakter des Presto-Finales. Das Andante im Stil Chopinscher Nocturne brachte er schlicht und tonschön. Mit der Suite "Billy the Kid" (Aaron Copland) malte Radner Episoden des US-Revolverhelden in den Saal, die dem Stelldichein eines "Amerikaners in Paris" (George Gershwin) Paroli boten. Hier konnte das Orchester aus dem Vollen schöpfen, um den Abend mit "Titanic" ausschwingen zu lassen. (wagner)

Brucknerhaus Linz: AK Classics, 30. Jänner

OÖN Bewertung:

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 01. Februar 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Jazzpionier Jon Hendricks gestorben

Der einflussreiche amerikanische Jazzsänger und Komponist Jon Hendricks ist am Mittwoch in New York im ...

Kulturhauptstadt-Aus: Empörung bei Briten

Britische Städte kommen nach dem Brexit nicht mehr als Europäische Kulturhauptstadt infrage – diese ...

"Die Kombi aus Ambros, Fendrich und Danzer war Magie"

Regisseur Rudi Dolezal hat die Karriere der Austropop-Supergruppe von Anfang an mit der Kamera begleitet.

Studierende der Bruckner-Uni protestieren

Die Studierenden der Bruckner-Uni in Linz fürchten eine Verschlechterung in der Ausbildung und sehen den ...

Das Leben ist ein Holzschnitt

Auguste Kronheims Werk als sehenswerte Retrospektive bis 4. März im Linzer Nordico.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!