Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. Jänner 2018, 01:31 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 22. Jänner 2018, 01:31 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

"Manipulierte" Radzählstelle: "Krone" ging Kunstaktion auf den Leim

Aufregung um eine angeblich gezielt manipulierte Radzählstelle am Wiener Praterstern: Radfahrer haben stundenlang Kreise um den Automaten gezogen, um die Zahl der dort registrierten Biker künstlich zu erhöhen.

57 Kommentare nachrichten.at/apa 03. Januar 2018 - 16:51 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
lawandorder (780) 04.01.2018 14:54 Uhr

Kunstaktion !??

Mannomann, für wie dumm wird die Bevölkerung gehalten ?? (bis auf einige wenige, die das glauben)

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Zabadak (26) 04.01.2018 10:48 Uhr

Und wann wird gegen Links geradelt? Da wär ich dann auch gerne dabei!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
FreundlicherHinweis (2231) 04.01.2018 13:49 Uhr

Im Kreis rasen im SUV ist weniger ene Kunstaktion als ein illegales Straßenrennen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
ElimGarak (5093) 04.01.2018 11:13 Uhr
jesus2000 (316) 04.01.2018 09:40 Uhr

Habens den Zähler leicht wieder zurückgestellt oder warum wurde hier nichts manipuliert? Hätten sie den Zähler auch zurückgestellt wenn sie nicht "erwischt" worden wären?

Das mit Kunst zu argumentieren ist peinlich. Erstens bestätigt es das Vorhaben die Kunstförderungen einzudämmen, wenn sich das schon als Kunst bezeichnet. Und Zweitens werde ich jetzt jemanden niederfahren und nenne es einfach Kunst - dann ist der Tatbestand ja gleich ein anderer!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Maria-Johanna01 (373) 04.01.2018 13:28 Uhr

Oh Jesus....
Ihr "Und Zweitens werde ich jetzt jemanden niederfahren...." lässt in tiefe Abgründe blicken, da ist Ihr mangelndes sinnerfassendes Leseverständnis ja direkt vernachlässigbar.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Harbachoed-Karl (11603) 04.01.2018 10:56 Uhr

Auch ein 2000erJesus sollte imstande sein,
vier Sätze hintereinander zu lesen.
Für die Verwaltung zählt wohl nicht,
was auf dem Praterstern angezeigt wird,
sondern bestenfalls, wovon sie Kenntnis erlangt.
Wenn die Initiatoren sagen:
beim Beginn der Aktion warens so und so viel,
die paar hundert an dem Nachmittag brauchts nicht berücksichtigen,
ist doch alles in Ordnung.

Vorausgesetzt, die Leute kônnen zuhören (eine Fähigkeit, die im Schwinden begriffen ist)
und lesen (das nicht einmal selbsternannte Jesuse zu können scheinen).

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jesus2000 (316) 04.01.2018 11:16 Uhr
Harbachoed-Kater (1220) 04.01.2018 13:26 Uhr

Du brauchst nur mehr zu lesen - Romane, Reiseberichte, gute Zeitungen. Ist machbar.

Wichtig ist mir mein letzter Absatz - der gilt für alle.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jesus2000 (316) 04.01.2018 14:28 Uhr

ich lese nichts davon, dass das irgendwo gemeldet wurde oder Behörden informiert wurden. sondern lediglich dass es in sozialen medien angekündigt wurde. ich kenne aber noch keine Schnittstelle zwischen den Radzählern und sozialen Medien. Aber vielleicht habe ich das auch nur überlesen...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
tyson4690 (462) 04.01.2018 08:19 Uhr

aber die fahren ja alle NACH RECHTS!!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
europa04 (2001) 04.01.2018 07:27 Uhr

Da ist die Krone als SCHWARZ-BLAUN höriges Blatt bekannt, gehörig ins Fettnäpfchen getreten. So geht es halt, wenn ein Medium nur mehr gegen ROT-GRÜN schreiben will, dann wird man eben einmal hineingelegt. Das zeugt auch von Reporterqualität!!!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
JohannS_ (92) 04.01.2018 06:33 Uhr
Harbachoed-Karl (11603) 04.01.2018 06:36 Uhr

Alles, was die Effen nicht verstehen, ist Kunst.
Und das ist ziemlich viel.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
mynachrichten1 (11009) 03.01.2018 23:47 Uhr

sollte man neben blitzblau vielleicht noch die passende Farbe deppenblau einführen, die viele der Blaunen am besten beschreibt.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Klettermaxe (2020) 03.01.2018 23:15 Uhr
yael (7813) 03.01.2018 22:57 Uhr

Haha, heute am Stammtisch planten wir auch eine Kunstaktion gegen blauschwarz, nur ein bisschen anders... nix verraten, dann ist es lustiger.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
JohannS_ (92) 04.01.2018 06:35 Uhr
alleswisser (7252) 03.01.2018 22:01 Uhr

Da gibt es mal eine originelle Aktion und die Kommentierer empören sich wegen des Wörtchens "Kunst".

Für derart humorbefreite Menschen sollte es besser auf Youtube unter "Pranking the Kronenzeitung" veröffentlicht werden, damit ie es leichter verarbeiten können.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
JohannS_ (92) 04.01.2018 06:40 Uhr

"Radeln gegen Blau" rund um eine automatische Zählstelle
Was soll daran orihinell sein und was soll daran Kunst sein.
Manche haben einfach langeweile.
Besser wären Vorschläge zu machen wie man etwas besser machen kann als so eine kindische Aktion.
Man kann Menschen leider micht verbieten dumm zu sein !

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Libertine (473) 03.01.2018 22:39 Uhr

@- alleswisser

Lobenswert dass Sie sich wenigstens nachher schlau gemacht haben.
Bezüglich der Anrede wüsste ich nicht, dass ich Ihnen einmal beim Schweine hüten geholfen hätte, wegen der Ihrer Vertrautheit.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (7252) 03.01.2018 22:45 Uhr

In deiner Antwort erkenne ich keinerlei Zusammenhang zu meinem davor befindlichen Beitrag.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Harbachoed-Karl (11603) 04.01.2018 06:32 Uhr

(Ich auch nicht, das Posting wird sich auf der Schweineweide verlaufen haben)

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Fortunatus (3846) 03.01.2018 19:27 Uhr

Kunst?
Ich kann mir wirklich vorstellen, dass sich die neue Regierung berechtigte Gedanken über gewisse Kunstförderungen machen sollte. Da dürfte ein gewaltiger Wildwuchs in der Kunsförderung entstanden sein, was sich nicht alles unter dem Sammelbegriff Kunst verbergen will. Da werden statistische Falschinformationen zur Verkehrsentscheidung plötzlich unter dem Tarnnamen "Kunst" dem Österreicher vorgegaukelt.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
yael (7813) 03.01.2018 23:02 Uhr

Die Neue Zeit bricht an, weg mit der Kunst, weg mit der Kultur, wir haben genug ratiopharm, wo kommen wir hin, wenn wir frei denkende Bürger zulassen!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Cinghiale (902) 03.01.2018 20:32 Uhr

Bitte lesen sie wenigstens den Artikel zuerst!

Das ist ja schon peinlich, wie sie ihre völlige Ahnungslosigkeit zur Schau stellen!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Fortunatus (3846) 03.01.2018 21:02 Uhr

Cinghiale,
natürlich habe ich den Artikel gelesen, kannst du mir über meine von dir behauptete, angebleiche Ahnungslosigkeit auch schreiben, was für dich schon fast peinlich ist. Ich finde nichts darin. Schreib mirs bitte!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
yael (7813) 03.01.2018 23:04 Uhr

Wo ist der gewaltige Wildwuchs? Den würde ich gerne sehen...
Den du mit der scharfen Schere der Zensur zurecht stutzen willst.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Selten (3111) 03.01.2018 19:15 Uhr

Eh spaßig.

Weniger lustig ist, dass es Leute über 18 gibt, die so viel Zeit in „stop making sense“ investieren können und vermutlich dafür noch subventioniert und/oder (halb)privat gefördert werden.

Stief und ihr Chef kennen einander mindestens seit Ihrer Zeit in der Kunsthalle, wo Miessgangs ziemlich plötzliche Freisetzung letztlich in einem Vergleich endete.

Was sie sonst (be)treiben?
Stief einen Antiquitäten- und Gebrauchtwarenhandel in der Schönbrunner Straße 44/4. Miessgang war (ist?) für Falter, Profil und ORF tätig.

Natürlich haben die drei Künstler die Messstelle nicht manipuliert, sondern nur das Zählergebnis „sozialplastisch“ verzerrt mit dieser verbal in "Radeln gegen Rechts", und "Wir knacken die Million" verpackten Kunstaktion, die zufällig über die Radzählstelle gestolpert ist.

"Die Fahrradzahlen sind uns ja egal" hätte Frau Stief nicht extra erwähnen müssen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
SRV (7650) 03.01.2018 19:27 Uhr

Zuerst unterstellen, dass die "eh nix hackeln" und im nächsten Absatz gleich wieder die blöde neidige Unterstellung, die kriegen urviel Geld als Förderung- Kritik von Blaunschildboys eben...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
erich71 (393) 03.01.2018 19:11 Uhr

Wenn man irgend einen scheiß macht dann tituliert man das halt als Kunst!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
yael (7813) 03.01.2018 23:07 Uhr
tofu (4257) 03.01.2018 19:11 Uhr

Super! Werde ich in Zukunft auch als Ausrede benutzen.
Zu schnell, falsch geparkt, Zeche geprellt.....alles Kunst.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kpader (387) 03.01.2018 18:59 Uhr
Selten (3111) 03.01.2018 19:17 Uhr

Dass man die substandard Krone und ihre Leser und nicht den Standard verarscht hat natürlich.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (7252) 03.01.2018 19:05 Uhr

Lieber Herr Griesgram, was ist daran Journalismus, wenn ein beliebiges "Leser"handyfoto mit beiebiger Behauptung als wahre Meldung veröffentlicht wird?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Fortunatus (3846) 03.01.2018 19:19 Uhr

alleswisser,
wenn jemand nachweisliche Dummheiten gemacht hat, diese aber trotz aller deiner Bemühungen nicht widerlegt werden können, dann hat deiner Meinung nach halt eben der Journalismus eine riesen Schuld, oder es ist für dich abwertend, der niedere Instinkt von ÖVP/FPÖ.
Ein echter "alleswisser"

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (7252) 03.01.2018 19:11 Uhr

Jedoch ist es wahrlich keine Kunst (jedoch herrlich zu beobachten), die erwartbaren Reaktionen zu erzielen. Wenn sich FPÖ und ÖVP refluxartig in öffentlichen Stellungnahmen hervortun, nur um politisch Missliebige vermeintlich anpatzen zu können.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kleinEmil (4821) 03.01.2018 21:04 Uhr
Libertine (473) 03.01.2018 20:10 Uhr

@- alleswisser 19:11

Wieso sollte es ÖVP und FPÖ aufstoßen, wenn in Wien Räder im Kreis fahren. Oder verwenden sie Fremdwörter welche sie nicht kennen?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (7252) 03.01.2018 20:13 Uhr

Lies den Artikel und nicht bloß die Überschrift. FPÖ und ÖVP "sollten nicht bloß", sondern sie "haben tatsächlich".

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Libertine (473) 03.01.2018 20:37 Uhr

@- alleswisser

Sie checken es wirklich nicht, auf was ich anspielte. Lesen sie ihren Post von 19:11, nehmen ein Wörterbuch zur Hand und überprüfen sie Ihren Eintrag. Eine Änderung des Nickname würde ich auch empfehlen, weil ihr momentaner stimmt nicht. Viel Glück bei der Suche.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (7252) 03.01.2018 21:59 Uhr

Falls dir das intellektuell zu hoch war: Ja, ich meinte wirklich den säuerlichen Reflux und nicht bloß den spontanen Reflex.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kleinEmil (4821) 03.01.2018 21:05 Uhr

naja, das e und das u liegen ja sehr knapp beisammen. Vielleicht hatte das Tschapperl einen derart heftigen Reflux, dass es deshalb den Schwachsinn schrieb....

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Till-Eulenspiegel (10291) 03.01.2018 18:56 Uhr

Der "Kunst" wurde damit sicher kein Dienst erwiesen!
Eine politische Aktion wurde durchgeführt um falsche Zahlen der Radfahrbewegungen in Wien zu ermöglichen. Wenn das Theater auffliegt, wie es jetzt der Fall war, dann nennen wir es ganz einfach:

KUNST - "Radeln gegen Rechts"
Das ist sicher keine Kunst, das ist wieder genau der selbe Dreck, welcher von Links, hier sogar in betrügerischer Weise geworfen wird. - Schämts euch!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
FreundlicherHinweis (2231) 04.01.2018 06:06 Uhr

Es ist auch keine Kunst, mehrere Nicks zu verwenden und so seine eigene geringe Meinung vermehren zu wollen. Aber wir wissen ja, dass Sie sich für nichts schämen Herr Till/Fortunatus/etc.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
yael (7813) 03.01.2018 23:11 Uhr
FreundlicherHinweis (2231) 03.01.2018 17:56 Uhr

Typisch Rechte. Haben weder einen Sinn für Ironie, noch für Humor, noch für Kunst, noch für Radfahren.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Selten (3111) 03.01.2018 18:47 Uhr

Mein freundlicher Hinweis:

"Die Fahrradzahlen sind uns ja egal" stammt von wem?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Harbachoed-Karl (11603) 03.01.2018 18:49 Uhr
glingo (493) 03.01.2018 17:55 Uhr

Wie heißt es in der Politik draue keiner Statistik die du nicht selber Verfälscht hast!
Egal welche Partei

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
fai1 (1789) 03.01.2018 17:27 Uhr

Das ist ja doch ein schönes Wort für das Verfälschen von Statistiken.

Kunstaktion sagt man jetzt dazu.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Fensterputzer (3112) 03.01.2018 17:55 Uhr

wenn einer am "Häusl" neben die Schüssel schei... ist's eine Sauerei.
Schei... zwei daneben ... dann ist's Kunst.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Harbachoed-Karl (11603) 04.01.2018 06:34 Uhr

Solltest dich nicht umbenennen, weil du dich da weiter unten so gut auskennst?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Cinghiale (902) 03.01.2018 20:36 Uhr

Putzen sie wirklich Fenster? Ich mein nur, wegen ihrem Kunstverständnis?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 5 + 1? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!