Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 20. Februar 2018, 01:04 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Dienstag, 20. Februar 2018, 01:04 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Kremsmünster hat derzeit die Nase vorn

Best of Blasmusik: Jetzt bewerben auf nachrichten.at/blasmusikwahl.

Kremsmünster hat derzeit die Nase vorn

Die Blasmusikkapelle Kremsmünster Bild: privat

Der Musikverein Kremsmünster ist heuer schon viel herumgekommen. Beim Ball der Oberösterreicher in Wien begeisterte die Kapelle mit einem Showauftritt, ebenso beim Maiblasen von der Mariahilfer Straße bis zur Hofburg und bei Konzerten anlässlich der Landesgartenschau in Kremsmünster.

"Jetzt fehlt nur noch ein Auftritt im Brucknerhaus", lacht Kapellmeister Dietmar Kerbl. Im Moment sind die Kremstaler auf einem guten Weg zum Finalkonzert des OÖN-Bewerbs "Best of Blasmusik" – sie führen die Wertung bei den beliebtesten Kapellen an. Der heute 33-Jährige zählt zu den begabtesten Nachwuchsdirigenten im Land. 2012 wurde er beim Dirigenten-Wettbewerb der unter 30-Jährigen Zweiter. Gelernt hat er unter anderem bei Thomas Doss, dem international gefragten Komponisten im Bereich der Symphonischen Blasmusik.

In Kremsmünster schwingt Dietmar Kerbl seit rund zwei Jahren den Taktstock, und er legt dabei großen Wert auf Freude beim Musizieren und überraschende Ideen. So hat die Kapelle beim Frühjahrskonzert die 750 Zuschauer mit einem vierstimmigen A-cappella-Stück überrascht. Im nächsten Jahr will die Kapelle auch in puncto Qualität aufsteigen – in die Leistungsstufe D.

Best of Blasmusik: Die OÖN suchen die besten und beliebtesten Kapellen im Land – im Bereich Polka, Walzer, Marsch. Bewerben und Voten auf nachrichten.at/blasmusikwahl

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 20. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

Rick Springfield: "Depressionen begleiten mich, seit ich ein Teenager war"

Im OÖN-Interview spricht der 68-jährige Rockstar ("Jessie's Girl") über sein neues Album "The Snake King".

Was macht der Stiftungsrat aus ÖVP-FPÖ-Mehrheit?

Küberl und Hauft: Zwei Stiftungsratsmitglieder (müssen) gehen.

"Immer wusste jeder: Das ist der Muliar-Bua"

Martin Muliar, Sohn von Schauspieler Fritz Muliar (1919-2009), gastiert am Freitag mit "Der Wurm im ...

Fünf Tage für Frauen, die der Welt lächelnd die Stirn bieten

Von 2. bis 6. März feiern die "Frauenfilmtage Wels" die Kraft der Afrikanerinnen sowie ihre Kunst, Kultur ...

Musical-Jubiläum ganz im Zeichen des Schweinderls

Mit der deutschsprachigen Erstaufführung von "Betty Blue Eyes" feiert am Samstag (19.30 Uhr) das 25.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!