Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 22. November 2017, 06:48 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 22. November 2017, 06:48 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Jay-Z baut seine Ausnahmestellung aus

NEW YORK. US-Rapper Jay-Z hat seine Ausnahmestellung in den US-Albumcharts zementiert.

Musikdienst von Jay Z verliert Chef

Jay Z Bild: Reuters

Mit seinem neuen Album "4:44" bringt es der Musiker auf nunmehr 14 Erstplatzierungen unter den Solokünstlern, wie der Branchendienst Nielsen Music am Sonntag bekannt gab. Bruce Springsteen und Barbra Streisand liegen hinter Jay-Z mit jeweils elf Erstplatzierungen auf Rang zwei.

Nur die Beatles haben in den Vereinigten Staaten mit 19 Top-Platzierungen eine bessere Quote - allerdings als Band. Das Album "4:44" enthält viele Hinweise auf Jay-Z's Privatleben. So entschuldigt er sich auf der Ende Juni veröffentlichten Platte offenbar bei seiner Ehefrau Beyoncé für einen Seitensprung. Die Popsängerin hatte Jay-Z ihrerseits auf ihrem Album "Lemonade" vorgeworfen, sie betrogen zu haben.

Jay-Z, der mit bürgerlichem Namen Sean Carter heißt, war Mitte Juni als erster Hip-Hop-Star in die Songwriter Hall of Fame eingezogen. Die Laudatio hielt Ex-US-Präsident Barack Obama, der sich als langjähriger Fan von Jay-Z und Seelenverwandter bezeichnete. Jay-Z und Beyoncé haben außer ihren im Juni geborenen Zwillingen eine fünfjährige Tochter.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 17. Juli 2017 - 11:49 Uhr
Weitere Themen

Sensation: Johnny Depp gastiert im Sommer auf Clam!

OÖN-Konzertsommer: Auch Nick Cave, James Blunt und Status Quo sind bestätigt.

Ein Münzkundler leitet vorerst das Landesmuseum

Nach dem unfreiwilligen Abgang von Gerda Ridler führt Bernhard Prokisch ab 1.

Kunst und Party: Drei Jahre "Sturm & Drang"-Galerie

Galerist Lorenz Homolka feiert das Jubiläum mit der Eröffnung einer Gruppenausstellung.

Gemalte Masken und "zerlegte" Ikonen

Ein riesiges Gemälde einer Maske mit weit aufgerissenem "Mund" empfängt im großen Ausstellungsraum der ...

Bernhard Prokisch übernimmt Landesmuseum interimistisch

Der Kunsthistoriker und Numismatiker führt das Museum nach dem Abgang von Gerda Ridler
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!