Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 25. November 2017, 08:37 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 25. November 2017, 08:37 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Florianer Sängerknaben begeistern in Kasachstan

Konzertreise zur Expo endet morgen.

Florianer Sängerknaben begeistern in Kasachstan

Sängerknaben vor dem Bajterek-Turm Bild:

Aufregende Tage erleben die St. Florianer Sängerknaben derzeit in Kasachstan, dem Land, das die heurige Weltausstellung (Expo) austrägt. Gestern begeisterten die 29 jungen Sänger unter ihrem Leiter Franz Farnberger die Zuseher in der Kathedrale von Karaganda, einem rund 200 Kilometer von der Hauptstadt Astana entfernten Gotteshaus, das mit Geldern aus Österreich, Deutschland und Italien erbaut worden ist. Nach einem Schwerpunkt mit geistlichen Liedern im ersten Teil gaben die Sängerknaben österreichische Volksmusik und Werke von Johann Strauss zum Besten. Der Countertenor und ehemalige Sängerknabe Alois Mühlbacher wurde von den rund 400 Besuchern für seine Soli besonders bejubelt.

"Es geht uns sehr gut in Kasachstan, überall werden wir begeistert empfangen und für unsere Darbietungen mit Standing Ovations bedacht", freut sich auch Christine Steinkellner, Geschäftsführerin des Knabenchores.

Am Mittwoch hatten die jungen Sänger die Flaggenparade auf dem Platz der Nationen und den Galaempfang beim "Österreichischen Nationentag" im Saltanat Saray musikalisch untermalt.

Nächste Reise führt nach Mexiko

Morgen werden die St. Florianer Sängerknaben von ihrer Konzertreise wieder nach Oberösterreich zurückkehren. Die nächste Reise steht allerdings schon an – sie führt von 28. Juni bis 19. Juli nach Mexiko.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 16. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Weihnachten: Mit Kultur Freude schenken

Noch keine Packerl-Idee für Weihnachten? Keine Panik, alles wird gut, denn die OÖN-Kulturredaktion hat ...

Ina Regen: "Es fühlt sich wie ein Traum an, fast surreal"

Als Backgroundsängerin für große Acts begann die in Wien lebende Gallspacherin Ina Regen (eine Reminiszenz ...

Einmal Jedi,  immer Jedi

Am 14. Dezember kommt die achte Episode von "Star Wars" ins Kino.

Wienerisch gepfeffertes Gefühlschaos

Filmkritik zu "Anna Fucking Molnar": Die Geschichte vom Künstler, der sich vom Nullpunkt weg wieder aus ...

Licht in ein dunkles Kapitel in der US-Geschichte

Filmkritik zu "Detroit": Kathryn Bigelow zeigt die wahren Ereignisse rund um die Aufstände der Schwarzen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!