Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 23. Februar 2018, 03:24 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Freitag, 23. Februar 2018, 03:24 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Ed Sheeran mit Auftritt bei "Game of Thrones"

LOS ANGELES. Musiker Ed Sheeran (26) hat in der neusten Folge der Fantasy-Saga "Game of Thrones" einen musikalischen Gastauftritt hingelegt.

Ed Sheeran   Bild: (Reuters)

In der am Sonntag in den USA ausgestrahlten Episode spielte der Brite einen namenlosen Soldaten, der am Lagerfeuer ein Lied anstimmt.

Die zufällig vorbei reitende Arya Stark, gespielt von Maisie Williams, stellt fest: "Das ist ein schönes Lied. Das habe ich noch nie zuvor gehört", worauf Sheerans Charakter entgegnet: "Es ist ein Neues." Der rothaarige Popstar ("Castle On The Hill", "Galway Girl") postete während der Ausstrahlung Bilder von den Dreharbeiten auf Instagram. Er selbst finde, die Szene sei "anständig" geworden. "Ich mag sie", sagte er vor einigen Wochen "Entertainment Tonight".

Die siebente Staffel der Serie läuft in deutscher Übersetzung jeden Montag um 20.15 Uhr auf dem Bezahlsender Sky Atlantic HD sowie beim Streamingdienst Sky Ticket.

Game of Thrones-Quiz

Frage 1 von 12:

1. Wie heißt der älteste Sohn von Eddard Stark?


Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 17. Juli 2017 - 10:21 Uhr
Mehr Kultur

Für die Pressefreiheit alles riskiert

"Die Verlegerin": Der oscar-nominierte Film ist ein fast durchgehend gutes Mediendrama.

"Wenn die FPÖ mit ihrer Forderung durchkommt, ist der ORF kaputt"

Armin Wolf will gehen, sofern die "ZiB 2" nicht mehr so arbeiten kann wie bisher.

Als Meister der leisen Töne auf die größten Opernbühnen

Der international renommierte Tenor Charles Workman ist noch am 26. Februar und am 2.

Eric Papilaya: "Die schönste Zeit ist jetzt"

Mit "Tribute to Frank Sinatra" huldigen Eric Papilaya, Tini Kainrath, Nathan Trent und die Big Band der ...

Brit Awards: Dua Lipa und Stormzy als große Gewinner

LONDON. Die Sängerin Dua Lipa ("New Rules") und der Rapper Stormzy ("Big For Your Boots") sind die ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!