Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 16. Jänner 2018, 12:38 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Dienstag, 16. Jänner 2018, 12:38 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Das Smartphone als Tor zur persönlichen Hölle

Einem aktuellen Thema widmet sich das Jugendtheater "Master of Fake" , das am Mittwoch in der Arbeiterkammer (AK) Linz Premiere hatte.

Das Smartphone als Tor zur persönlichen Hölle

Heßling, Felhofer und Pint (v.l.) Bild: (Winkler)

Die Inszenierung – umgesetzt vom Kulturverein Theaterkuss für die AK – zeigt, dass das Verbreiten von Inhalten im Netz Konsequenzen hat. Neben "Likes" auch echte, spürbar harte.

Auf der reduzierten Bühne (Harald Bodingbauer), die sich raffiniert zum virtuellen Minenfeld aufrüsten lässt, spielte sich in gut einer Stunde das Drama von Außenseiter Lukas ab (Emil Felhofer).

Je populärer ein YouTuber wird, umso tragischer zerfällt Lukas’ Leben. Das passiert mit Tempo und Witz (Regie: Brigitta Waschnig). Dank starken Spiels auch mit authentischer Schwere. Lob an Sofie Pint und Andreas Heßling, die famos flink in je drei Rollen schlüpfen! Schade nur, dass das Stück über Konsequenzen zwar emotionale Folgen kennt, aber rechtliche lediglich angedeutet lässt. So wirkt das Theater mit ohnehin teilweise offenem Ende seltsam unfertig. (nb)

Master of Fake: 11. 10., AK Linz, ab 13 Jahren

OÖN Bewertung:

Info: ooe.arbeiterkammer.at

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

"Oh Happy Day"-Sänger Edwin Hawkins gestorben

SAN FRANCISCO. US-Sänger Edwin Hawkins ist tot. Weltbekannt wurde er mit dem Gospel-Song "Oh Happy Day" ...

"Millionenshow": Kandidat kam bis zur Millionenfrage

WIEN. Mit viel Wissen beantwortete der 27-jährige Vorarlberger Franco Sottopietra 14 von 15 Fragen souverän.

Das Geheimnis des "Bildnis Trude Engel"

Messerstiche, Übermalungen, Totenschädel: Der Restaurator Andreas Strohhammer (Kunstmuseum Lentos) ist den ...

Ein berührender Totentanz, der vom Leben erzählt

"Tod und das Mädchen" verschränkt als Tanzdialog die Musik von Franz Schubert und Kevin Volans am Linzer ...

Frischer Wind im Kulturpark Traun

Neu im Kulturpark Traun sind die Spinnerei und das Theater-Team
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!