Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 25. Juli 2017, 16:43 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Dienstag, 25. Juli 2017, 16:43 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Bittersüßes Familiendrama in den 1970ern

In "Die Jahrhundertfrauen" dient das brüchige Band eines Elternteils mit seinem Kind als Ausgangspunkt.

Bittersüßes Familiendrama in den 1970ern

Annette Bening mit Filmsohn (Einhorn) Bild:

In "Beginners" (2010) erzählte Regisseur Mike Mills die Geschichte seines Vaters, der sich mit 75 Jahren als schwul outet. Christopher Plummer holte damals den Oscar – eine Ehre, die auch Annette Bening für ihre Darstellung in "Die Jahrhundertfrauen" zugestanden hätte: Für ihre Rolle in diesem bittersüßen Familiendrama, mit dem Mills sich nun prägenden Frauen seines Lebens zuwendet.

Auch in "Die Jahrhundertfrauen" dient das brüchige Band eines Elternteils mit seinem Kind als Ausgangspunkt. In Santa Barbara, einer Küstenstadt nördlich von Los Angeles, zieht in den 1970ern die selbstbestimmte Dorothea Fields (Bening) ihren Sohn Jamie (Lucas Jade Zumann) ohne Vater groß. Sie bittet stattdessen die Fotografin Abbie (Greta Gerwig), Handwerker William (Billy Crudup) und Julie (Elle Fanning), eine altkluge Teenagerin und Freundin von Jamie um Hilfe. Das herzlich beobachtete Drama von Regisseur und Drehbuchautor Mike Mills lohnt wegen der authentischen Figuren, präzisen Momente und einer grandiosen Annette Bening den Kinobesuch.

Kino: "Die Jahrhundertfrauen", USA 2016; 120 Min.

OÖN Bewertung:

 

Trailer: 

Kommentare anzeigen »
Artikel 20. Mai 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Fliegender Dickhäuter: 12 Meter hohe Skulptur in Montreux gelandet

Der Elefant ist Teil der Skulpturen-Biennale, die am 12. August eröffnet wird

„Stumpi, mach du das!“

Florianer Sängerknaben: Markus Stumpner löst Franz Farnberger nach 35 Jahren ab.

Neuer James-Bond-Film kommt Ende 2019

Ob Daniel Craig wieder die Titelrolle spielt, ist noch unklar.

Keith Richards kündigt neues Stones-Album an

Die bis dato letzte Stones-LP mit eigenem Material erschien 2005

Banksy: Das Phantom der Kunstwelt

Er ist weltberühmt für seine Graffiti, seinen richtigen Namen kennt niemand.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!