Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 26. Mai 2018, 02:30 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Samstag, 26. Mai 2018, 02:30 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

100 Bäume sollen Ed-Sheeran-Konzert weichen

DÜSSELDORF. Für ein Open-Air-Konzert von Popstar Ed Sheeran sollen in Düsseldorf mehr als 100 Bäume gefällt werden - dagegen haben am Mittwoch rund 50 Menschen demonstriert.

Ed Sheeran

Der britische Popsänger Ed Sheeran Bild: Reuters

Der Messeparkplatz in Düsseldorf soll zum Open-Air-Gelände umfunktioniert werden, dafür wurden bereits 60 Bäume umgepflanzt.

Mehr als 100 weiteren droht nun die Säge. Dagegen protestierten die Demonstranten unter dem Motto: "Bäumen eine Stimme geben". Neben dem Parkplatz liegt die Esprit Arena, die 46.000 Musikfans Platz böte.

Die Arena ist aber zu klein für Ed Sheeran, den 80.000 Menschen sehen wollen, entsprechend viele Tickets sind verkauft. Ob das Konzert am 22. Juli tatsächlich genehmigt wird, ist noch unklar.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 16. Mai 2018 - 18:27 Uhr
Mehr Kultur

Der Kleinganove mit der Pfefferpistole ist wieder da

Tochter des Kinderbuch-Autors Otfried Preußler arbeitete ein altes Manuskript zum vierten ...

ORF-Landesstudio: Strategien und deren Folgen

Gemeinden und Veranstalter müssen beim ORF bis zu 5000 Euro für eine Sendung bezahlen.

Perfekte Stimmtechnikerin ohne jegliche Starallüren

Sopranistin Olga Peretyatko begeisterte im Brucknerhaus.

Im Supermarkt das Leben verschönern

Sandra Hüller derzeit in unseren Kinos, im Sommer bei den Festspielen Salzburg

Susanne Preußler-Bitsch: Hotzenplotz' Pflegemutti

Susanne Preußler-Bitsch ist die jüngste der drei Töchter von Otfried Preußler (1923–2013), jenem Autor von ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!