Gesundheit

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Bild: (colourbox.de)

Nicht alle Hustenmittel helfen

Winterzeit ist Erkältungszeit. Quälenden Husten wollen viele Menschen mit rezeptfreien Arzneimitteln bekämpfen. Hustenreizdämpfer und Schleimlöser zaubern den Husten zwar nicht weg. Einige Mittel lindern die Beschwerden aber zumindest.

Von nachrichten.at, 23. Januar 2018 - 10:06 Uhr

Öko-Test hat 24 rezeptfreie Hustenmittel getestet. 3 Schleimlöser und 1 Hustenreizdämpfer erzielten im Gesamturteil ein „sehr gut“.

Auch für Arzneimittel, für die man keine ärztliche Verordnung braucht, sollte die Wirkung in Studien stichhaltig belegt sein. Ist dies nicht oder nur unzureichend der Fall, wurde im Test abgewertet. Außerdem verschlechterten bedenkliche Hilfsstoffe und Alkohol, gerade in Präparaten die auch für Kinder angeboten werden, das Gesamturteil.

Nur vier Produkte erhielten die Note „Sehr gut“: Schleimlöser Bronchipret TP (Filmtabletten), GeloMyrtol Forte (Weichkapseln), Soledum Forte (Kapseln) und der Hustenreizdämpfer Wick Husten-Sirup.
Ein "Gut" gab es für Umckaloabo (Flüssigkeit).
Drei Hustenmittel liegen mit „befriedigend“ und acht mit „ausreichend“ im Mittelfeld.
Sieben Produkte fielen mit „mangelhaft“ und eines mit „ungenügend“ durch.

Medikamente sind grundsätzlich nicht nötig, um den Husten loszuwerden. Jedoch lindern einige die Symptome. Wesentlich ist, für jede Phase das richtige Mittel zu verwenden:

Hustenreizdämpfer kommen in der ersten Phase des trockenen Reizhustens zum Einsatz, wenn das lästige und oft schmerzende Husten am Schlafen hindert. Sie sollen nur kurz eingenommen werden. Auch ausreichend zu trinken hilft, vor allem heiße Getränke. Hustenbonbons beruhigen für eine kurze Zeit den Hustenreiz.
In der Schleimphase, wenn der Schleim in den Bronchien festsitzt, sollen Schleimlöser das Abhusten erleichtern.

Der Test im Detail:



PDF Datei (694.48 KBytes.)

 

»zurück zu Gesundheit«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 5 + 1? 
Bitte Javascript aktivieren!