Gesundheit

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Menstruations-Cups

Menstruationstassen oder Menstruationscups sind eine Alternative zu Tampons und Monatsbinden.

30. Mai 2018 - 00:04 Uhr

Die becherförmigen Behälter zum Auffangen der Monatsblutung werden im Körperinneren getragen, daher muss das verwendete Material möglichst frei von Schadstoffen sein. Zudem sollten die Tassen sich gut falten lassen und trotzdem ausreichend reißfest sein. Der Verein für Konsumenteninformation hat die physikalische und chemische Eignung untersucht und auch die Handhabung in einem Praxistest geprüft. Die neun Menstruationscups mit Preisen von 15,90 bis 29,95 Euro lieferten zwei "sehr gut", fünf "gut" und zwei "durchschnittlich".

Der Praxistest der neun in Drogerien und im Internet gekauften Menstruationstassen zeigt, dass die Produkte viel aushalten und von den Testerinnen in den Kriterien Handhabung, Komfort, Dichtheit und Sicherheitsgefühl gut beurteilt wurden.

Gute Noten gab es auch bei der chemischen Prüfung: Alle Produkte sind farbecht, geben so gut wie keine krebserregenden Weichmacher oder Nitrosamine und auch kein Formaldehyd ab. Trotzdem gibt es Unterschiede – nur in den zwei besten Produkten fanden sich keine flüchtigen organischen Bestandteile. In allen anderen schon. Mehr dazu in der Juniausgabe der Zeitschrift Konsument.

»zurück zu Gesundheit«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!