Gesundheit

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kommentare zu diesem Artikel
von trude65 (38) · 09.10.2017 10:26 Uhr

Um solchen Erkrankungen vorzubeugen sollte man definitiv besser auf sich achten. Die meisten Menschen sind sich leider dessen nicht bewusst, wie sie mit Ernährung ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit beeinflussen können. Natürlich spielt die genetische Veranlagung auch eine Rolle, aber mit der Lebensweise kann man einigen Krankheiten Vorbeugen.
Eine gute Freundin unserer Familie war ebenfalls betroffen, was mir damals sehr zu denken gegeben hat. Sie war auf der Kardiologie im Rudolfinerhaus, einem Privatspital im 19. Bezirk in Wien, und war sehr zufrieden mit ihrer Behandlung dort. Man hat sich kompetent und fürsorglich um sie gekümmert, was bei so einer ernstzunehmenden Erkrankung sehr beruhigend ist.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von bigdean (65) · 28.09.2017 01:32 Uhr

Verengungen der Herzkranzgefässe sind Erkrankungen, die sehr viele Menschen betreffen. Ursachen sind genetische Neigung, hohe Cholesterin- und Blutfettwerte, Diabetes, Rauchen, Stress und hoher Blutdruck. Wenn man davon betroffen ist oder das Gefühl hat an so einer Verengung oder Erkrankung der Herzkranzgefässe zu leiden, kann nur den Fachbereich der Invasiven Kardiologie und Angiographie empfehlen.

Ein guter Freund war selbst Betroffener und hat von der Behandlung dort nur Gutes erzählt. Besonders die Zusammenarbeit mit anderne Fachärzten macht den Rundumservice komplett.

Ansonsten kann ich jedem Leser hier nur den Tipp geben, auf seinen Körper gut zu achten und die genannten Risikofaktoren auszumerzen und einen gesunden Lebensstil zu führen. Vor allem Sport fürs Herz tut diesem sehr gut zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von xolarantum (1022) · 22.09.2017 13:40 Uhr

andererseits: was braucht er g(k)lobus so viele alte, unproduktive menschen ?
belasten sie doch nur unsere sozialsysteme, lasst uns um was sinnvolleres kämpfen !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 - 2? 
Bitte Javascript aktivieren!