Gesundheit

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
70, 90 oder 100: Wie alt werden Sie?

Selbst kochen, in Maßen genießen und die Partnerschaft pflegen – so hat man gute Chancen, alt zu werden. Bild: colourbox.de

70, 90 oder 100: Wie alt werden Sie?

Autor Bert Ehgartner hat einen Test entwickelt, der Rückschlüsse auf die Lebenserwartung geben soll – und hat auch gleich nach den "Geheimrezepten für ein langes Leben" geforscht.

Von Valerie Hader, 21. Oktober 2017 - 00:05 Uhr

Eine Viertelstunde dauert der Test – und die Fragen reichen von "Wie hoch ist Ihr Blutdruck" bis zu "Sind Sie mit Ihrem Aussehen zufrieden" und "Sprechen Sie mit den Menschen in Ihrer Nachbarschaft?".

"100 Punkte kann man dabei maximal erreichen, was – rein theoretisch – hundert Lebensjahren entspricht", erklärt Bert Ehgartner. Der 54-Jährige hat für die Antworten die aktuellsten wissenschaftlichen Studien ausgewertet – und käme übrigens selbst auf 78 Jahre. "Aber ich arbeite daran, die 88 zu erreichen." Im Grunde sei der Test nämlich lediglich eine Annäherung und das Ergebnis auch stets von der Tagesverfassung abhängig. "Wenn ich ein paar Kilo abnehme, sind meine Aussichten mit Sicherheit noch besser."

Genau das will der niederösterreichische Autor den Menschen auch vermitteln. "Bei dem Test – die Auswertung ist in verschiedene Lebensbereiche gegliedert – sieht jeder klar, wo er steht und wo sein Leben vielleicht gerade nicht so gut läuft", sagt Ehgartner. "Und als nächsten Schritt kann sich jeder selbst damit auseinandersetzen, was er dazu beitragen kann, gesund und glücklich alt zu werden." Wie’s gehen kann, dass hat Ehgartner in seinem neuen Buch "Der Methusalem-Code" in sieben Tipps zusammengefasst:

1. Den Partner schätzen

Menschen, die in einer Beziehung leben, sind glücklicher und gesünder. Deshalb: "Schätzen Sie Ihren Partner und erhalten Sie sich gemeinsam die Freude an Ihrer Beziehung", sagt Ehgartner. "Und versuchen Sie, negatives Verhalten wie Nörgeln zu vermeiden."

2. Genießen ohne Sucht

Das ist im Grunde die Kunst, das Leben zu genießen und das richtige Maß dabei zu finden. "Das gilt für sämtliche Dinge, die uns in Abhängigkeit bringen und damit die Lebensqualität mindern. Für Alkohol also genauso wie fürs Einkaufen oder fürs Spielen. Und sogar für Geiz, denn auch der kann ,süchtig’ machen."

3. Den Hintern bewegen

Hier geht es einfach darum, einmal anzufangen! Es ist nicht wichtig, was man macht, sondern dass man in Bewegung kommt, sagt Ehgartner. Sich einen Hund anzuschaffen sei zum Beispiel wunderbar, es könne aber auch die Saisonkarte im Schwimmbad sein oder Schwammerlsuchen im Wald sein. "Wichtig ist nur, dass man von der Couch aufsteht."

4. Aufs Essen achten

Essen gehört zu den schönsten Dingen im Leben, deshalb sollte man es auch genießen: Das bedeute eben, mit Freude selbst zu kochen, sich Zeit für die Mahlzeit zu nehmen oder so oft wie möglich gemeinsam mit Freunden und Familie zu essen. Und auch bei der Auswahl der Lebensmittel auf Qualität achten.

70, 90 oder 100: Wie alt werden Sie?
 
Bild: OON

5. Die Nase ins Leben stecken

Das bedeutet vor allem, Freundschaften zu pflegen, gut mit den Nachbarn auszukommen, ein gastfreundliches Haus zu haben. "Das erhöht die Lebensqualität enorm – für alle."

6. Sich nicht ängstigen lassen

Bleiben Sie kritisch gegenüber den Angeboten und Fallstricken der Pharmaindustrie, rät Ehgartner. Und delegieren Sie die Verantwortung für Ihre Gesundheit nicht an Ihren Arzt – auch wenn er noch so gut ist. "Sie selbst sind der Manager ihrer Gesundheit."

7. Heiter und gelassen bleiben

Pflegen Sie einen offenen Umgang mit Konflikten und belügen Sie sich weder selbst noch andere. Wenn Sie in schwierige Situationen kommen, scheuen Sie nicht, Hilfe anzunehmen. "Und wenn der Stress zuviel wird, steuern Sie dagegen, indem Sie sich zum Ausgleich was Gutes tun."

 

Der Test

Hier können Sie testen, wie alt Sie werden: https://methusalem-test.at/

Das Buch

70, 90 oder 100: Wie alt werden Sie?

Sein neues (das den Test ebenfalls enthält) Buch heißt „Der Methusalem-Code. Die Geheimnisse der Hundertjährigen für ein glückliches langes Leben“. Es ist im Ennsthaler Verlag erschienen und kostet 22,90 Euro.

»zurück zu Gesundheit«

Kommentare

„muß was falsch gemacht haben, lt. Test bin ich schon 2 Jahre tot apropos Tod : Ein Bus ...“ Gugelbua muß was falsch gemacht haben, lt. Test ...
„so alt zu werden ist bei der heutigen sozialen Lage (Altenheime) gar nicht sooo erstrebenswert “ Gugelbua so alt zu werden ist bei der heutigen so...
„Der Killer Nummer 1 wird geflissentlich verschwiegen: Das aktive oder passive Inhalieren des ...“ contra Der Killer Nummer 1 wird geflissentlich ...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 8 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!