Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 26. Juni 2016, 15:44 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Sonntag, 26. Juni 2016, 15:44 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Gesundheit

17. Ökumenische Sommerakademie zum Thema Leid

Leid zu erfahren und damit umzugehen, Leid zu ertragen und zu bewältigen, am Leid zu scheitern: Um diese zentralen Fragen an Religion und Philosophie dreht sich alles bei der Ökumenischen Sommerakademie 2015 von 15. bis 17. Juli im Stift Kremsmünster.

Prominente Wissenschaftler, Kirchenvertreter und Angehörige des Judentums aus Österreich und Deutschland erforschen die Ursachen des Leids und beschäftigen sich mit der Frage, ob Leid vielleicht sogar Sinn und Zweck haben kann. Warum ein barmherziger und gütiger Gott Leid zulässt, wird aus christlicher Sicht ebenso analysiert wie die Leiderfahrungen des jüdischen Volkes. Ansatzpunkt dafür ist vor allem das biblische Buch Hiob.

Das tägliche Leben verbessern

Schließlich müssen die Kirchen und Religionsgemeinschaften auch Wege finden, dem Leid des Einzelnen und der Gesellschaft zu begegnen und es nach Möglichkeit zu vermindern und zu verhindern. Dieser Aspekt wird bei der Ökumenischen Sommerakademie breiten Raum einnehmen.

Anmeldung unter sommerakademie@ktu-linz.ac.at

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. Juli 2015 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Burnout-Fälle schon in jeder zweiten Firma

LINZ. Bereits jeder zweite Betriebsrat in Oberösterreich sagt, dass es aktuell Fälle von Burn-Out im ...

Muscheln stecken sich mit Krebs an

Bei Muscheln ist Krebs mitunter ansteckend. Eine Leukämie-ähnliche Erkrankung kann bei den Meerestieren ...

Frauen brauchen beste Freundinnen

Ohne die sogenannte gute Freundin geht bei Frauen nichts.

Hausarzt der Zukunft ist kein Einzelkämpfer mehr

Patienten wünschen sich laut IFES-Umfrage weniger Wartezeiten, kürzere Wege und bessere Öffnungszeiten.

Bio-Limonaden mit wenig Bio und viel Zucker

LINZ. Viele Biolimonaden halten nicht, was sie versprechen.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!