Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 25. April 2015, 14:30 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Samstag, 25. April 2015, 14:30 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Gesundheit

Krankenkasse baut Angebote im Internet aus

Krankenkasse baut Angebote im Internet aus

"OÖGKK direkt" heißt die neue App, mit der die Oö. Gebietskrankenkasse ihre 1200 Mitglieder bei der mobilen Internet-Nutzung abholt.

Kommentare (2)

Masern: "Aufregung ist gerechtfertigt, weil die Krankheit hochansteckend ist"

Bereits 147 Masern-Fälle in Österreich

WIEN. In den USA und in Deutschland haben zum Teil heftige Masern-Erkrankungswellen für Aufsehen gesorgt.

Kommentare (4)

Allergie oder Verkühlung?

Allergie oder Verkühlung?

Husten, Schnupfen, rote Augen: Experte erklärt, ob Viren oder Pollen schuld sind.

Die neuen Job-Zuckerl für zu Hause

Perfekt um jeden Preis

Wenn auch das Beste nie gut genug ist: Zu hohe Ansprüche und die Angst vor Misserfolg können Körper und Seele …

Kommentare (1)

Der Urlaub naht: Tipps, um dem Jetlag keine Chance zu geben

Der Umgang mit dem "Zeitzonenkater" bildet einen Schwerpunkt bei der Jahrestagung der Schlafmediziner in Linz.

23. April 2015

Heilung von Hepatitis C fast immer möglich

In Österreich leiden offiziell rund 40.000 Menschen unter chronischer Hepatitis C.

22. April 2015
Franz Brunner, Psychotherpeut

Zukunftspläne zu schmieden, hilft gesund zu bleiben

Psychotherapeut Franz Brunner erklärt, wie sich Schritt für Schritt positive Visionen entwickeln lassen.

Beziehungsweise

Beziehungsweise: Arbeitsteilung

Peter 30, Gerda 29: Wir sind verheiratet, haben eine kleine Tochter und sind beide berufstätig. Es ist oft ziemlich chaotisch, wir streiten viel und immer wieder geht es um dasselbe Thema: Wie wir bringen wir alles unter einen Hut?

Bei sehr großem Baby raten Ärzte, die Geburt früher einzuleiten

Bei sehr großem Baby raten Ärzte, die Geburt früher einzuleiten

Laut neuer Studie wird mit der früheren Einleitung der Geburt bei zu großem Baby das Risiko für eine Schulterdystokie der Mama gesenkt.

Frischer Salbei hilft, "cool" zu bleiben

Frischer Salbei hilft, "cool" zu bleiben

Schweißausbrüche: Nicht nur die steigenden Temperaturen, auch übermäßiger Stress bringt viele ins Schwitzen.

Sanfte Darmkrebsvorsorge mit MR-Tomograph

Sanfte Darmkrebsvorsorge mit MR-Tomograph

Untersuchung von außen, ohne Einführen eines Darmschlauchs, ermöglicht detailgenaue Diagnostik.

21. April 2015
Heilende Kräfte im Wasser machen uns gesund

Heilende Kräfte im Wasser machen uns gesund

LINZ. Wasser gibt es in Österreich im Überfluss. Trotzdem wird zu wenig davon getrunken.

15. April 2015
Melanie Birklbauer by Fotografin Sabine Starmayr

„Plötzlich“ dünn und doch nicht glücklich

Die Linzerin Melanie Birklbauer, 24, hat in zehn Monaten mehr als 50 Kilogramm abgenommen. Zu viel in zu kurzer Zeit, weiß sie heute. Die junge Frau muss jetzt wieder lernen, normal zu essen.

Kommentare (7)

"No sports?" – Schluss mit Ausreden!

"No sports?" – Schluss mit Ausreden!

Sport ist nicht gefährlich, sondern gesund: Kardiologe Helmut Pürerfellner gibt vor dem Linz-Marathon am Sonntag grünes Licht für ambitionierte Hobbysportler.

Kommentare (2)

Beziehungsweise

Beziehungsweise: Pension

Maria, 59: Mein Mann ist seit einem Jahr in Pension, und wir haben uns eigentlich beide sehr auf diesen Moment gefreut. Seit einem halben Jahr haben wir allerdings nur mehr Konflikte, und nichts funktioniert mehr reibungsfrei zwischen uns.

Kommentare (2)

Erblindungsgefahr für Österreichs Diabetiker

Erblindungsgefahr für Österreichs Diabetiker

AKH-Augenarzt Bolz: "Mängel in der Versorgung von Patienten mit Netzhautschäden"

Die eigene Haut durch Vorsorge retten

Die eigene Haut durch Vorsorge retten

Ohne Sonne können wir nicht leben – die sprichwörtliche gesunde Bräune ist in Wahrheit aber alles andere als gesund, denn: UV-A- und UV-B-Strahlen verursachen Hautkrebs.

Tabuisiertes Leiden schonend behandeln

Tabuisiertes Leiden schonend behandeln

Hämorrhoiden sind sehr schmerzhaft und ungemein lästig – am Landeskrankenhaus in Schärding werden sie mit einem neuartigen Lasergerät schnell und schmerzfrei therapiert

Von der Freude, den Selbstwert zu steigern

Von der Freude, den Selbstwert zu steigern

Das "Selbstwert-Training" am Landeskrankenhaus Freistadt soll helfen, die eigenen Stärken zu finden und mit mehr Vertrauen und Selbstakzeptanz durchs Leben zu gehen.

Takt für Takt zu mehr Gesundheit

Takt für Takt zu mehr Gesundheit

"Tanzen ist ideal für Senioren. Es stärkt das Herz-Kreislauf-System, ist gut fürs Gehirn und macht glücklich", sagt Dancing-Stars-Profi Alexander Kreissl.

Gefäßstützen in Form von "Stents" auch bei Bauchaorten-Aneurysmen

Gefäßstützen in Form von "Stents" auch bei Bauchaorten-Aneurysmen

"Stents", also Gefäßstützen, die mit einem Katheter in verengte Arterien eingeführt werden, setzen sich jetzt auch bei Patienten mit einem sogenannten Bauchaorten-Aneurysma durch.

WHO: Viel zu viele Kaiserschnitte

WHO: Viel zu viele Kaiserschnitte

Zehn bis 15 Prozent wird als ideale "Kaiserschnittrate" angegeben

Hirntraining gegen Schlafstörungen

Mit "Neurofeedback-Training" lassen sich bei Menschen mit moderaten Schlafstörungen Verbesserungen erzielen.

09. April 2015
Wenn der Bauch drückt: Zuerst Schonkost, dann Zutaten testen

Wenn der Bauch drückt: Zuerst Schonkost, dann Zutaten testen

15 bis 25 Prozent der Bevölkerung leiden immer wieder unter Blähungen und Völlegefühl.

Herzgesundheit: "Bewegung ist alles"

Herzgesundheit: "Bewegung ist alles"

25.000 Menschen bekommen pro Jahr in Österreich einen Herzinfarkt. Die wichtigsten Antworten auf Fragen zum Thema Herzgesundheit.

08. April 2015

Impfung gegen Ebola

Die Modifizierung eines Lebend-Impfstoffs soll laut neuer Forschungsergebnisse gegen das Ebola-Virus wirken.

Kräuterschätze für die Schönheit

Für jüngeres Aussehen oder mehr Energie: „Manche Heilpflanzen haben erstaunliche Eigenschaften“, sagt Kräuterexpertin Siegrid Hirsch und verrät unter anderem, welcher Pflanze sogar eine faltenreduzierende Wirkung zugeschrieben wird.

Symptome von Parkinson einbremsen

Symptome von Parkinson einbremsen

Große Bewegungen und laute Sprache: Ein innovatives Konzept unterstützt Patienten im Therapiezentrum Gmundnerberg im Kampf gegen die Krankheit.

ältere Artikel
Bitte Javascript aktivieren!