ePaper | Digital | 
 |  A A A

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 27. November 2014, 07:35 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Fotos
Fotogalerien

Leserreporter August

vor
zurück
Katerstimmung in San Francisco, Flaute am Bosporus, aber dafür Jubel vor Haying Island: Andreas Geritzer segelt bei der Laser-Weltmeisterschaft auf die Plätze eins und zwei und arbeitete sich auf Rang fünf vor Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am Abend des 30. August auf der Pettenbacher Landesstrasse an der Gemeindegrenze zu Stadl - Paura. Ein Fahrzeug rutschte aus einer Rechtskurve und kollidierte dabei mit zwei weiteren Fahrzeugen. Alle Fahrzeuge wurden völlig zerstört in ein angrenzendes Feld geschleudert. Alle Fahrzeuginsassen blieben wie durch ein Wunder unverletzt. Bild: Feuerwehr Bad Wimsbach
Fotogalerie weiterempfehlen
1283237666Steg 2010.08.26 002 C19x13 Y.jpg
Der neue Pechbrennersteg über die Altheimer Ache in der Ortschaft Oberach fertiggestellt und offiziell eröffnet. Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1283237666Polizei 2010.08.09 015 Y.jpg
Am 10.Sept. wird um 14.30 Uhr die neue Dienststelle der Polizei Altheim durch Bundesministerin Maria Fekter eröffnet. Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1283237666LMS 2010.08.27 015 Y.jpg
Als erstes öffentliches Gebäude der Stadtgemeinde Altheim wird die neue Landesmusikschule mit einer Fotovoltaikanlage ausgestattet. Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
Lehrlingsstart in den Eurothermen Resorts mit Josef Pühringer
Lehrlingsstart in den Eurothermen Resorts mit Josef Pühringer Bild: Eurotherme
Fotogalerie weiterempfehlen
Mehr als 150 Kinder kamen zum Naturerlebnispark in den Wildpark Grünau. Bild: Cumberland Wildpark
Fotogalerie weiterempfehlen
Zu einem spektakulären Unfall wurde die Feuerwehr Andorf gerufen. Der mit Mehl volle Wechselcontainer eines Andorfer Unternehmers hatte sich bei der Zufahrt zum Lagerhaus Andorf gelöst und war zu Boden gefallen. Bei dem Unfall wurde auch der Tank des Lastwagens beschädigt. Bild: Feuerwehr Andorf
Fotogalerie weiterempfehlen
60 JAHRE TRAUNSTEINKREUZ - JUBILÄUMSMESSE UNTERM HEIMKEHRERKREUZ
Am 20. August 1950 wurde auf dem Pyramidenkogel, der mit 1691 Metern Seehöhe höchs-ten Erhebung des Traunsteins, das mächtige Gipfelkreuz von Gmundens damaligen Stadt-pfarrer Dechant Franz Dorner und Landeshauptmann Dr. Heinrich Gleißner feierlich geweiht und als Landestotenmahnmal in die Obhut des Landes Oberösterreich übergeben. Seit die-ser Zeit ist die Traunsteinmesse die Bergmesse der Bergmessen, hat sie doch als Gedenk-andacht für die Gefallenen der beiden Weltkriege und die Opfer der Berge einen ganz be-sonderen Inhalt und besondere Bedeutung. Bild: Stadtarchiv Gmunden
Fotogalerie weiterempfehlen
60 JAHRE TRAUNSTEINKREUZ - JUBILÄUMSMESSE UNTERM HEIMKEHRERKREUZ
BERGMESSE IM SINNE DER GRÜNDER Die Traunsteinmesse soll im Sinne der Gründergeneration ihren Fortbestand haben, sagt Bürger-meister Heinz Köppl und er hat sich aus diesem Grund zusammen mit der Stadtgemeinde Gmun-den, dem Alpenverein Gmunden, den Naturfreundeortsgruppen Gmunden und Ohlsdorf sowie dem Bergrettungsdienst Gmunden, so wie bei den Bergmessen in den Vorjahren auch, um die Or-ganisation der diesjährigen Jubiläumsmesse angenommen. Heuer jährt sich die Kreuzeinweihung zum 60-zigsten Mal und am kommenden Sonntag werden wieder hunderte Bergsteigerinnen und Bergsteiger unter dem 12 Meter hohen Kreuz um 10 Uhr 30 die Hl. Messe mitfeiern, die von Pater Mag. Lukas Dikany, Prior des Stiftes Schlägl und Gmundens Stadtpfarrer Mag. Gerald Geyrhofer zelebriert werden wird. Die musikalische Umrahmung der Feierstunde in Gottes freier Natur erfolgt durch eine Abordnung des Musikvereins Gschwandt bei Gmunden. Im Anschluss an die Messfeier in 1691 Metern Seehöhe laden die Wirte der beiden Traunsteinhäuser zur Einkehr und Labung. Bild: Stadtarchiv Gmunden
Fotogalerie weiterempfehlen
60 JAHRE TRAUNSTEINKREUZ - JUBILÄUMSMESSE UNTERM HEIMKEHRERKREUZ
ZUBRINGERBUSSE DIREKT ZU DEN TRAUNSTEINAUFSTIEGEN Das Parkplatzangebot in der Traunsteinstraße ist begrenzt und die Parksituation oftmals prekär. Deshalb bieten die Stadtgemeinde Gmunden und Bürgermeister Heinz Köppl ein besonderes Ser-vice für alle Traunsteinbesteiger an: Im Gmundner Ortsteil Weyer im Bereich der Talstation der Grünbergseilbahn steht genügend Parkraum für die Messbesucher zur Verfügung, ebenso auf den beiden Großparkplätzen »Michelgründe« und »Kapuzinerkloster« in der Georgstraße. Ab 4 Uhr 30 verkehren vom Klosterplatz über die Parkplätze im Weyer im Halbstundentakt Zubringerbusse über die Traunsteinstraße zu den Traunsteinanstiegen »Hernlersteig« und »Naturfreundesteig« und weiter über die Lainautal-Forststraße bis zum so genannten »Kaisertisch« beim Traunsteinaufstieg über den »Mair Alm Weg«. Am Nachmittag erfolgen ab 16:00 Uhr insgesamt 6 Busrückfahrten, ebenfalls in Halbstundentakt. Der Fahrpreis beträgt 2 Euro pro Person und Fahrstrecke. Bild: Stadtarchiv Gmunden
Fotogalerie weiterempfehlen
60 JAHRE TRAUNSTEINKREUZ - JUBILÄUMSMESSE UNTERM HEIMKEHRERKREUZ
BUSFAHRPLAN TRAUNSTEINMESSE Abfahrt vom Klosterplatz über Parkplatz Grünbergseilbahn zur Mair Alm: 4:30 Uhr, 5:00 Uhr, 5:30 Uhr, 6:00 Uhr, 6:30 Uhr, 7:00 Uhr Rückfahrt von der Mair Alm nach Gmunden: 16:00 Uhr, 16:30 Uhr, 17:00 Uhr, 17:30 Uhr, 18:00 Uhr, 18:30 Uhr Uhr Wartezeiten bis zu 10 Minuten können entstehen - Um Verständnis wird gebeten SERVICE Bei zweifelhafter Witterung wird bis Samstag, 4. September gegen Mittag die Entscheidung getrof-fen, ob die heurige Traunstein-Jubiläumsmesse stattfinden wird. Über eine eventuelle Absage wird in den Medien informiert, beziehungsweise mit entsprechenden Plakaten bei den Traunsteinan-stiegen und Bushaltestellen darauf hingewiesen. Weitere Informationen zur Traunsteinmesse auch unter: www.gmunden.at Telefonnummern der Schutzhäuser auf dem Traunstein - Nächtigungsreservierung: Alpenvereinshaus, Hüttenwirt Gerald Auinger - 0699 12643190 Naturfreundehaus, Hüttenwirt Kurt Resch - 07612 65010 Bild: Stadtarchiv Gmunden
Fotogalerie weiterempfehlen
1283112921DSC_0220.JPG
Der größte Kürbis von Linz! Gesehen im Garten des Künstlers Matthias Claudius Aigner. Bild: Lukas Johannes Aigner
Fotogalerie weiterempfehlen
1283020213Serie 3 2562.jpg
Ebensee SV - Askö Steyrermühl 0:3 (0:1) 2.Klasse Süd,Samstag,28.August 2010 Die favorisierten Gäste feierten einen klaren Sieg auf rutschigem Boden.Jubel bei Steyrermühl, Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1283020213Serie 3 2561.jpg
Ebensee SV - Askö Steyrermühl 0:3 (0:1) 2.Klasse Süd,Samstag,28.August 2010 Die favorisierten Gäste feierten einen klaren Sieg auf rutschigem Boden. Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1282981648station-lentos-linz.jpg
Station Lentos der neuen Donauuferbahn in Linz mit Railjet Bild: Werner
Fotogalerie weiterempfehlen
1282937935Serie 3 2554.jpg
Ebensee.Unter dem Titel "Syrinx"gaben Birgit Trawöger und Prof.Helmut Trawöger aus Gmunden,Harfe und Flöte,im Rahmen der Konzerte bei Kerzenschein in der Kalvarienbergkirche zu Gunsten Orgelprojekt Werke von Bach bis Rossini zum Besten.Die wiederum zahlreich erschienenen Zuhörer waren restlos begeistert.26.8.2010. Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1282858576linz-donau-ufer-bahn.jpg
Die neue Linzer Donauuferbahn - die neue Schnellbahn? Bild: Werner Stangl
Fotogalerie weiterempfehlen
1282852735DSC_0432.JPG
Wandern in den spanischen Pyrenäen Bild: Martina Bangerl
Fotogalerie weiterempfehlen
1282852735DSC_0215.JPG
In einem spanischen Pyrenäendorf Bild: Martina Bangerl
Fotogalerie weiterempfehlen
1282852734DSC_0169.JPG
Hoch über den Pyrenäengipfeln, 2460m Bild: Martina Bangerl
Fotogalerie weiterempfehlen
Feuerwehr Leonding
Feuerwehr Leonding Bild: Feuerwehr Leonding
Fotogalerie weiterempfehlen
Schärding: Einsatzübung - Schwerer Verkehrsunfall auf der B 137
Schärding: Einsatzübung - Schwerer Verkehrsunfall auf der B 137 Bild: ff schärding
Fotogalerie weiterempfehlen
Schärding: Einsatzübung - Schwerer Verkehrsunfall auf der B 137
Schärding: Einsatzübung - Schwerer Verkehrsunfall auf der B 137 Bild: ff schärding
Fotogalerie weiterempfehlen
Schärding: Einsatzübung - Schwerer Verkehrsunfall auf der B 137
Schärding: Einsatzübung - Schwerer Verkehrsunfall auf der B 137 Bild: ff schärding
Fotogalerie weiterempfehlen
Im Rahmen des Ferienpasses verbrachten 27 Kinder einen Nachmittag bei der Ebenseer Bergrettung. Die Kinder lernten zu klettern, sich abzuseilen, einen Klettersteig zu begehen und sich auf einer Slackline zu beweisen. Bild: Bergrettung Ebensee
Fotogalerie weiterempfehlen
Am 23. August besuchten 18 Ansfeldner Kinder die Freiwillige Feuerwehr Ansfelden im Rahmen des Ferienprogramms. Bei verschiedenen Stationen lernten sie u.a. ein Auto fachmännisch zu zerlegen und einen kleinen Brand mittels Feuerlöscher zu bekämpfen. Bild: Feuerwehr Ansfelden
Fotogalerie weiterempfehlen
1282549630Serie 3 2525.jpg
Bei einem ausgezeichnet besuchtem Volksmusik-Konzert bei Kerzenschein in der Kalvarienbergkirche Ebensee kam der Reinerlös dem Orgelprojekt Ebensee zu Gute.G`sungen und g`spielt wurde vom Katrin Dreigesang aus bad Ischl und der Gosinger Geigenmusi. Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1282512642Serie 3 2549.jpg
Vorchdorf.Zum "Tag der Vespa und anderer Kultroller"fanden sich über 100 Teilnehmer vor dem Novum ein.Eine fahrt zum Almsee und eine Grillerei mit Musik aus den 80igern waren weitere highlight des Tages. Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1282512642Serie 3 2541.jpg
Vorchdorf.Zum "Tag der Vespa und anderer Kultroller"fanden sich über 100 Teilnehmer vor dem Novum ein.Eine fahrt zum Almsee und eine Grillerei mit Musik aus den 80igern waren weitere highlight des Tages. Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1282512338Serie 3 2541.jpg
Bei einer Starboot-Regatta in der windsicheren Bucht am Traunsee vor Ebensee kam es zu spannenden Positionskämpfen.20.8.2010 Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1282512077Serie 3 2536.jpg
Bei einer Starboot-Regatta in der windsicheren Bucht am Traunsee vor Ebensee kam es zu spannenden Positionskämpfen.20.8.2010 Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
Bei der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schwanenstadt wurden zwei neue Einsatzfahrzeuge durch den Stadtpfarrer Gilbert Schandera gesegnet. Bild: Feuerwehr
Fotogalerie weiterempfehlen
Ein Besuch des Linzer Doms und der Dombauhütte standen am Schluss der Bildungswoche junger blinder Erwachsener, die am 22. August im Bildungshaus Greisinghof zu Ende geht. Bild: Kellner
Fotogalerie weiterempfehlen
Eine in unseren Breiten eher seltene Pilzart macht sich im Garten der Gastwirtin Eva Perndorfer in Waldkirchen breit. Sie fand unter ihrem Brennholz eine beachtliche Kolonie des Tintenfischpilzes (Clathrus archeri), der schon in den Wäldern kaum anzutreffen ist und schon gar nicht außerhalb des Waldes. Wie lange der schöne Pilz noch zu bewundern sein wird, ist nicht abzuschätzen. Auf dem Speiseplan wird er auf keinen Fall landen, versichert die Wirtin, denn er ist giftig und verbreitet einen üblen Aasgeruch. Bild: Gahleitner
Fotogalerie weiterempfehlen
1282303271IMG_6640-2-verkl.jpg
Wiener Secession - wo ist der Eingang zur Ausstellung? (JRG) Bild: josef gerner
Fotogalerie weiterempfehlen
Ferienspaß bei der Feuerwehr Bild: Feuerwehr Neuhaus-Untermühl
Fotogalerie weiterempfehlen
20 Teilnehmer haben sich am Attersee der Herausforderung zum Retterschein gestellt.

In verschiedenen Stationen wurde das Wissen der jungen Wasserretter abgefragt. Ein vermisstes Kind, ein plötzlicher Tauchunfall, eine allergische Reaktion auf einen Insektenstich am Badeplatz in Nussdorf, Bergung einer bewusstlosen Person aus einem Kajütboot und Bergung einer Segelmannschaft bildeten die Schwerpunkte bei dieser Übung.

Stolz konnten alle angetretenen Nachwuchsretter ihren heiß ersehnten Retter- bzw. Helferschein entgegen nehmen. Bild: Wasserrettung
Fotogalerie weiterempfehlen
20 Teilnehmer haben sich am Attersee der Herausforderung zum Retterschein gestellt.

In verschiedenen Stationen wurde das Wissen der jungen Wasserretter abgefragt. Ein vermisstes Kind, ein plötzlicher Tauchunfall, eine allergische Reaktion auf einen Insektenstich am Badeplatz in Nussdorf, Bergung einer bewusstlosen Person aus einem Kajütboot und Bergung einer Segelmannschaft bildeten die Schwerpunkte bei dieser Übung.

Stolz konnten alle angetretenen Nachwuchsretter ihren heiß ersehnten Retter- bzw. Helferschein entgegen nehmen. Bild: Wasserrettung
Fotogalerie weiterempfehlen
Altstadtfest in Schärding bei Kaiserwetter Bild: Tourismusverband Schärding/H. Berndorfer
Fotogalerie weiterempfehlen
Auch die ganz kleinen hatten ihren Spaß bei "Donau in Flammen" in Mauthausen. Bild: Tourismusverband Mauthausen
Fotogalerie weiterempfehlen
Mega-Sommerevent "Donau in Flammen" beim Donaumarkt Mauthausen: Tolle sportliche Leistungen boten u. a. die "Waveboarder" die mit ihren Spezialmotorbooten sensationelle Stunts auf der Donau mit ihren Jetskies vollführten. Bild: Tourismusverband Mauthausen
Fotogalerie weiterempfehlen
Priester John Bosco Nnyanzi Uganda, der im August Pfarrer Henryk Ostrowski vertritt, segnete am Maria Himmelfahrtstag das restaurierte Marienbild über den Haupteingang der Wallfahrtskirche in Fallsbach, Pfarre Gunskirchen. Die 5000 Euro dafür hatte die Kath. Männerbewegung bei mehreren Aktionen aufgebracht. Sie hatte am Namensfest mit dem nach 40 Jahren wieder ins Leben gerufenen, kleinen, aber feinen Fallsbacher Kirtag Hunderte Besucher angelockt, mehrmals musste für Nachschub bei den Köstlichkeiten gesorgt werden. Die Frauen der Goldhaubengruppe hatten in mühsamer Kleinarbeit mehr als 200 wohlriechende Kräutersträuße gebunden und an die Gläubigen verteilt. Dutzende Mitarbeiter stellten sich in den Dienst der guten Sache - der Reinerlös wird für die Turmsanierung der Pfarrkirche Gunskirchen verwendet. Bild: Pfarre Gunskirchen
Fotogalerie weiterempfehlen
1281869152Serie 3 2535.jpg
Anläßlich des kaiserfestes in Bad Ischl am 15.August 2010 fuhr ein von einer dampflok gezogener Sonderzug durch das Salzkammergut.Der Zug sorgte bei jedem Halt,wie im Bild am Bahnhof Ebensee, für ein beträchtliches Aufsehen. Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1281869152Serie 3 2534.jpg
Anläßlich des Kaierfestes in Bad Ischl am 15.August 2010 fuhr ein von einer dampflok gezogener Sonderzug durch das Salzkammergut.Der Zug sorgte bei jedem Halt,wie im Bild am Bahnhof Ebensee, für ein beträchtliches Aufsehen. Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1281818651otto.jpg
Mein Name ist Katarina Pfanzeltner und bin 20 Jahre alt. Das Bild zeigt mich bei meiner Arbeit, beim KultiWirt "Knapp am Eck" in Steyr. Bild: Katarina
Fotogalerie weiterempfehlen
1281812139Serie 3 2526.jpg
Über 70 Fahrzeuge fanden sich zum "4.Tag der Vespa im Salzkammergut"der Rollerfreunde Reindlmühl - Ebensee ein.Bei einer gemeinsamen Fahrt zum Almsee sorgten die bunten Kultroller überall für Aufsehen.14. 8. 2010 Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1281812139Serie 3 2517.jpg
Über 70 Fahrzeuge fanden sich zum "4.Tag der Vespa im Salzkammergut"der Rollerfreunde Reindlmühl - Ebensee ein.Bei einer gemeinsamen Fahrt zum Almsee sorgten die bunten Kultroller überall für Aufsehen.14. 8. 2010 Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1281812139Serie 3 2516.jpg
Über 70 Fahrzeuge fanden sich zum "4.Tag der Vespa im Salzkammergut"der Rollerfreunde Reindlmühl - Ebensee ein.Bei einer gemeinsamen Fahrt zum Almsee sorgten die bunten Kultroller überall für Aufsehen.14. 8. 2010 Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
Nico Delle Karth und Niko Resch segeln im Medal Race vor Weymouth auf Rang fünf und beenden den England-Weltcup im Olympiarevier auf Platz zehn. Damit sichern sich die 49er Asse den Gewinn des Gesamtweltcups und schreiben einmal mehr heimische Segelsportgeschichte Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Nico Delle Karth und Niko Resch segeln im Medal Race vor Weymouth auf Rang fünf und beenden den England-Weltcup im Olympiarevier auf Platz zehn. Damit sichern sich die 49er Asse den Gewinn des Gesamtweltcups und schreiben einmal mehr heimische Segelsportgeschichte Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Nico Delle Karth und Niko Resch segeln im Medal Race vor Weymouth auf Rang fünf und beenden den England-Weltcup im Olympiarevier auf Platz zehn. Damit sichern sich die 49er Asse den Gewinn des Gesamtweltcups und schreiben einmal mehr heimische Segelsportgeschichte Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Aussichtsplattform "Welterbe-Spirale"  macht den Krippenstein um fünf Meter höher
V. l.: Andreas Pangerl, Dietmar Tröbinger (Geschäftsführer OÖ Seilbahnholding), Bürgermeister Egon Höll, Josef Ackerl, Viktor Sigl, Alfred Bruckschlögl (Geschäftsführer OÖ Seilbahnholding). Bild: Hörmandinger
Fotogalerie weiterempfehlen
Aussichtsplattform "Welterbe-Spirale"  macht den Krippenstein um fünf Meter höher
V. l. Mag. Christian Lang (Geschäftsführer pronatour), Bezirkshauptmann Mag. Alois Lanz, Gmunden, LAbg. Arnold Schenner, DI Kurt Wittek (Österreichische Bundesforste), DDI Thomas Reichart (pronatour), LH-Stv. Josef Ackerl, Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Viktor Sigl und Andreas Pangerl (Geschäftsführer Dachstein & Eishöhlen). Im Vordergrund: Obertrauns Bürgermeister Mag. Egon Höll mit Tochter Fasika. Bild: Hörmandinger
Fotogalerie weiterempfehlen
Segeln: Olympische Jugendspiele, Singapur
Fahnenträgerin Lara Vadlau wird bei den am Montag beginnenden Olympischen Jugendspielen als heiße Aktie gehandelt. Die Byte-Seglerin ist mit viel Selbstvertrauen und einer beachtlichen Visitenkarte nach Singapur gereist. Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Am 12. August wurde die Feuerwehr Sattledt um 21.40 Uhr zu einem technischen Einsatz aufs Autobahn-Voralpenkreuz in Sattledt gerufen. Ein Lieferwagenfahrer aus der Steiermark war aus noch ungeklärter Ursache, bei Starkregen, auf der Zufahrtsrampe zur Autobahnraststation von der Fahrbahn abgekommen und in die Böschung gefahren. Der Transporter stürzte die Wucht des Anpralles um und kam auf der Beifahrerseite zu liegen. Der Unfalllenker wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Aufgabe der Feuerwehr Sattledt war die Bergung des Unfallfahrzeuges. Bild: Feuerwehr Sattledt
Fotogalerie weiterempfehlen
Nico Delle Karth und Niko Resch schocken die Olympia-Konkurrenz mit einem Doppelschlag und machen in Sachen Gesamt-Weltcup wichtige Meter Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Nico Delle Karth und Niko Resch schocken die Olympia-Konkurrenz mit einem Doppelschlag und machen in Sachen Gesamt-Weltcup wichtige Meter Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Nico Delle Karth/Niko Resch und Thomas Zajac/Thomas Czajka sind am Mittwoch im Segel-Weltcup-Finale vor Weymouth im 49er-Bewerb ins Gold Race eingezogen. Delle Karth/Resch fuhren dreimal in die Top-10, mit den Rängen 18 und 13 schafften Zajac/Czajka ebenfalls den Cut. Auch Laser-Segler Andreas Geritzer und Matthias Schmid/Florian Reichstädter qualifizierten sich für die Gold-Flotte. Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Nico Delle Karth/Niko Resch und Thomas Zajac/Thomas Czajka sind am Mittwoch im Segel-Weltcup-Finale vor Weymouth im 49er-Bewerb ins Gold Race eingezogen. Delle Karth/Resch fuhren dreimal in die Top-10, mit den Rängen 18 und 13 schafften Zajac/Czajka ebenfalls den Cut. Auch Laser-Segler Andreas Geritzer und Matthias Schmid/Florian Reichstädter qualifizierten sich für die Gold-Flotte. Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Nico Delle Karth/Niko Resch und Thomas Zajac/Thomas Czajka sind am Mittwoch im Segel-Weltcup-Finale vor Weymouth im 49er-Bewerb ins Gold Race eingezogen. Delle Karth/Resch fuhren dreimal in die Top-10, mit den Rängen 18 und 13 schafften Zajac/Czajka ebenfalls den Cut. Auch Laser-Segler Andreas Geritzer und Matthias Schmid/Florian Reichstädter qualifizierten sich für die Gold-Flotte. Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Ferienspaß bei der Feuerwehr Bild: Feuerwehr Fraham
Fotogalerie weiterempfehlen
Skandia Go For Gold Regatta: Spitzauer und Lüzlbauer. Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Skandia Go For Gold Regatta: Eine stürmische Kaltfront bringt den Zeitplan beim England-Weltcup durcheinander, nicht alle Segler sind im Einsatz, das Versäumte wird morgen nachgeholt. Schmid und Reichstätder. Bild: marsano
Fotogalerie weiterempfehlen
Bei der Alarmierung der FF Vorchdorf 10. August stand auf der Pager-Alarmierung KFZ-Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich jedoch heraus, dass ein großes Weizenfeld in Brand geraten war. Obwohl die Kameraden mit zwei Tanklöschfahrzeugen an der Einsatzstelle war, sah es fast so aus als stünden sie sprichwörtlich »allein auf weiter Flur«. Aufgrund der Größe des brennenden Areals war es notwendig, Alarmstufe 1 nachzualarmieren. Bild: Feuerwehr Vorchdorf
Fotogalerie weiterempfehlen
Die Feuerwehren Schärding und Taufkirchen wurden am 10. August um 7.08 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Gemeinde St. Florian alarmiert, weil die Feuerwehr St. Florian bereits bei einem anderen schweren Verkehrsunfall im Einsatz war. Das Fahrzeug war von der Straße abgekommen, stürzte in den Graben und kam auf der Seite zum Liegen. Die verletzte Person wurde bereits vom anwesenden Notarzt versorgt, als die Feuerwehr ankam, und anschließend ins LKH Schärding gebracht. Aufgabe der FF Schärding war die Bergung des Fahrzeugs mittels Kran und die Bereitstellung für den Abschleppdienst, welcher nach kurzer Zeit am Einsatzort eintraf. Bild: Feuerwehr Schärding
Fotogalerie weiterempfehlen
1281359286Ranshofen 2010.08.08 220 C19x13 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Straßenrennen 3 fach Erfolg für RC Arbö Gourmetfein Wels (Schröger vor Trampusch und Zoidl) Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1281359285Ranshofen 2010.08.08 173 C13x19 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Straßenrennen Der Sieger: Matthias Schröger Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1281359285Ranshofen 2010.08.08 144 C19x13 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Straßenrennen Es geht in die letzte Runde. Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1281359149Ranshofen 2010.08.08 068 C19x13 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Straßenrennen Die 11 Mann Spitzengruppe im Finale mit 4 Welser Fahrern. Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1281359149Ranshofen 2010.08.08 044 C19x13 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Straßenrennen Das Hauptrfeld am Ranshofner Schloßberg Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1281359149Ranshofen 2010.08.08 043 C19x13 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Straßenrennen Stefan Probst führt am Schloßberg Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1281358829Braunau 2010.08.07 180 C19x13 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Die Sieger. Adam Homolka vor Florian Bissinger und Werner Riebenbauer Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1281358829Braunau 2010.08.07 113 C19x13 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Wer gewinnt den nächsten Sprint? Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1281358829Braunau 2010.08.07 068 C19x13 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Adam Homolka in Führung Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1281358581Braunau 2010.08.07 105 C19x13 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Packende Prämiensprints Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1281358581Braunau 2010.08.07 089 C19x13 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Zieldurchfaht Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
1281358581Braunau 2010.08.07 004 C19x13 PR.jpg
Braunauer Radsporttage.Start zum Altstadtkriterium Bild: Ladislav Vorich
Fotogalerie weiterempfehlen
Die alte Kinder-Wasserrutsche im Freibad musste wegen Sicherheitsgründen abmontiert werden. Geld für eine Neuanschaffung war im Budget der Marktgemeinde für 2010 nicht vorgesehen . Deshalb gab es eine Sammelaktion, bei viele gespendet haben. Jetzt wurde die neue Rutsche montiert. Als Dank an unsere Sponsoren veranstaltet der Ausschuss für Jugend und Sport eine kleines Fest, das am 13. August um 19 Uhr im Freibad stattfindet. Eintritt frei. Bei Schlechtwetter: 14.August. Bild: Gemeinde Obernberg
Fotogalerie weiterempfehlen
1281261739Serie 3 2518.jpg
15.Internationaler Feuerkogel IAAF Berglauf Grand Prix 8.August 2010 Ein großes Starterfeld nahm punkt 10 Uhr die 10 Kilometer lange Strecke in Angriff. Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
1281261739Serie 3 2517.jpg
15.Internationaler Feuerkogel IAAF Berglauf Grand Prix 8.August 2010 Ein großes Starterfeld nahm punkt 10 Uhr die 10 Kilometer lange Strecke in Angriff. Bild: Johann Denzel
Fotogalerie weiterempfehlen
Drachenbootmeisterschaft in Ottensheim
Am 25. Juli wurden in Ottensheim die ersten Österreichischen Meisterschaften im Drachenboot ausgetragen. Für die Lenzing AG war eine 20-köpfigeMannschaft bestehend aus Mitgliedern der Sektion Kanu des ATSV Lenzing Modal am Start. Die Mannschaft holte sich den Vize-Meistertitel! Bild: U.Tschany
Fotogalerie weiterempfehlen
1281081562Serie 3 2514.jpg
ebensee.Beim Knittelwerfen des PVÖ.Ortsgruppe Ebensee am 5.August 2010 beim "Lois"am Offensee ging das Team um Günter Reischl als 6:5 Sieger über die Crew von Willi Bart hervor. Bild: JOHANN dENZEL
Fotogalerie weiterempfehlen
1281081562Serie 3 2512.jpg
ebensee.Beim Knittelwerfen des PVÖ.Ortsgruppe Ebensee am 5.August 2010 beim "Lois"am Offensee ging das Team um Günter Reischl als 6:5 Sieger über die Crew von Willi Bart hervor. Bild: JOHANN dENZEL
Fotogalerie weiterempfehlen
Nach nur neun Monaten Bauzeit (1.973 Stunden freiwillige Arbeitsleistung) unter der engagierten Leitung von Anton Pillichshammer wurde die Stockschützenhalle in Pöndorf mit einem Turnier in Betrieb genommen. Bild: Gemeinde Pöndorf
Fotogalerie weiterempfehlen
Beachparty in Leonding am Freitag, 13. Augus, beim Isidorpark am Harter-Plateau. Das Beachvolley Fun-Turnier (auch für NichtkönnerInnen!) startet um 15 Uhr. Anmeldung (2 Personen sind ein Team) bei naderer.s@mail2u.at Bild:
Fotogalerie weiterempfehlen
Das traditionelle Kapselgewehrschiessen beim Gasthof Jagersimmerl in Grünau stand heuer ganz im Zeichen von "40 Jahre Cumberland Wildpark Grünau".

Geschossen wird mit einem Kapselgewehr: Als Ziel dient dabei eine Kreisscheibe. Jeder Teilnehmer darf auch einen einzigen Schuss auf die Festscheibe abgeben. Der Schützenmeister legt bereits vor Beginn der Bewerbe das Ziel fest, welches allerdings erst nach Ende der Bewerbe bekannt gegeben wird.

Dem imaginären Ziel am nächsten kam bei den Herren der Präsident des Betreibervereines des Cumerland Wildparks, Johann Vielhaber, bei den Damen trug den Sieg seine Gattin Matha Vielhaber davon. Bild: Karl Redtenbacher
Fotogalerie weiterempfehlen
1280922597VolksgartenAktSWFINKL.jpg
Volksgarten Brunnenfigur SW Bild: Heinz Krubner
Fotogalerie weiterempfehlen
1280922597AKSchmiedeeisenHIKOKL.jpg
Schmiedekunst an der AK Bild: Heinz Krubner
Fotogalerie weiterempfehlen
"Endlich ein Apfel, der mich anlacht, bevor ich reinbeisse...", freut sich Michael Gruber aus Ottnang. Bild:
Fotogalerie weiterempfehlen
»Wir sind Schwimmer!« können 15 Kinder sagen, die an der Ferienaktion der Gemeinde teilgenommen haben. Sieben Kinder machten nach fünf Tagen Schwimmkurs sogar ihr erstes Schwimmabzeichen, den »Frühschwimmer«. Bild: Gemeinde Peuerbach
Fotogalerie weiterempfehlen
Vier schwer Verletzte nach Horrorcrash in Peuerbach war die Annahme bei einer Zivilschutzübung. Bild: Feuerwehr Peuerbach
Fotogalerie weiterempfehlen
Reitsport: WM Einspänner Pratoni del Vivaro (ITA) - Rudi Pirhofer (OÖ) und Isidor Weber holen BRONZEMEDAILLE im TEAM
Bronzemedaille für Österreich Damit machte das österreichische Dreamteam - Rudolf Pirhofer und Isidor Weber mit den beiden in Österreich gezogenen Wallachen »Baritello« und »Boris« - auch in der Teamwertung Plätze gut und holte mit 264.1 Punkten sensationell die Bronzemedaille bei diesen Weltmeisterschaften der Einspänner 2010! "Das war wohl die beste Dressur meines Lebens", meinte ein freudestrahlender Rudi Pirhofer und war sich mit Isidor Weber einig: " Wir sind überglücklich, dass wir - trotzdem wir nur mehr zu zweit waren - so erfolgreich von dieser WM heimkommen!" Auch die italienischen Medien honorierten die rot-weiß-roten Leistungen als "einen schönen Erfolg für Österreich, der dem heimischen Fahrsport neue, positive Impulse bringen wird" und Fahrsport-Ass Georg Moser freute sich zusätzlich über das gute Teamklima, das hier beim österreichischen WM Team spürbar war. Der Sieg und Weltmeistertitel im Einzel ging an den Deutschen Thorsten Zarembowicz, der mit seiner Traumdressur den Grundstein für den heutigen Erfolg gelegt hatte und sich mit gesamt 119.05 Punkten den Titel vor Bartlomiej Kwiatek (POL) sicherte. Einzel Bronze ging an Italien und Cristiano Cividini. Den Weltmeistertitel in der Teamwertung ging mit Detlef Bohlmann, Mareike Harm und Thorsten Zarembowicz ebenfalls an Deutschland. Silber holte die Schweiz und Bronze unsere Österreicher. Bild: www.hippovenet.at
Fotogalerie weiterempfehlen
Reitsport: WM Einspänner Pratoni del Vivaro (ITA) - Top Ten Plätze im Einzel für Österreich
Ein letztes nervenzerreibendes Messen und Spannung pur war das heutige abschließende Kegelfahren, die letzte noch ausstehende Entscheidung um den Weltmeistertitel der Einspänner 2010 im Team und Einzel. Rudi Pirhofer legt den Grundstein Österreich mischte in beiden Disziplinen an vorderster Front mit und doch war die Teamentscheidung im Besonderen spannend: Nach dem Ausfall des Wallachs »Lorenzo« von Doris Auer (T) beim Vet-Check, durften sich Rudolf Pirhofer (OÖ) und Isidor Weber an keinem Tag einen Ausfall leisten und lagen als Zwei- statt Drei-Mann-Team nach der Dressur und dem Gelände (Marathon) am fünften Platz im Zwischenklassement. Den Grundstein dazu hatte vor allem der Oberösterreich Rudi Pirhofer mit seinem 9. Platz in der Dressur und dem achten Platz im Gelände gelegt. Isidor Weber holt auf In einer beispiellosen Aufholjagd machte der Tiroler Isidor Weber mit seinem in Österreich gezogenen Wallach "Boris" jedoch heute ganze Sache. Der Tiroler bewies starke Nerven, machte mit dem 9. Rang und lediglich drei Strafpunkten im Kegelparcours noch fünf Plätze gut und holte Rang sieben im Endklassement dieser so hochkarätig besetzten Weltmeisterschaft. Mit insgesamt neun Fehlerpunkten und auf Platz 27 gingen der in Stadl-Paura beheimatete Rudi Pirhofer und sein "Baritello" aus dem Kegelparcours und holte somit im Einzelklassement den achten Top Platz. Bild: www.hippovenet.at
Fotogalerie weiterempfehlen
Seit 15 Jahren im Traktorklub mit rotem Porsche
Am 8.8.2010 findet das Jubiläumstreffen des Traktorveteranenklubs Neuhofen statt. Seit Anbeginn ist die Abgeordnete Gisela Peutlberger-Naderer Mitglied im Traktorklub und fährt selbst mit einem Austroporsche Baujahr 1959. "Also mein Traktor und ich sind gleich jung" und die Klubmitglieder feiern auch gerne Feste. Am Samstag sind alle zum Wimmerwald in Neuhofen herzlich eingeladen um die Veteranen von Nah und Fern zu bewundern und ab 10:30 Frühschoppen mit Musik zu genießen. Tel. 0664 21 48 498 Bild: Gisela Peutlberger-Naderer
Fotogalerie weiterempfehlen
Kranker Ranseder wird guter Dritter
Vor einer tollen Zuschauerkulisse am Schleizer Dreieck fuhr ein durch eine fiebrige Erkältung gehandicappter Michael Ranseder auf Platz drei. »Mehr war heute aufgrund der Umstände einfach nicht drin,« so der Yamaha-Pilot nach dem viertletzten Lauf er IDM Supersport Meisterschaft. Ranseder musste sich damit nach fünf Siegen erstmals wieder dem Australier Damian Cudlin geschlagen geben, der dadurch in der Gesamtwertung ein wenig davonzog. Zweiter wurde der Schweizer Daniel Sutter. »Damien war das ganze Wochenende sehr stark und hat verdient gewonnen", bestätigte der Oberösterreicher fair. Durch den hart erkämpften Podestplatz ist der 24-Jährige aber weiterhin in seiner Debütsaison ein Titelkandidat, liegt er als Zweiter der Gesamtwertung mit 164 Punkten doch nur 20 Zähler hinter Cudlin (184). Ranseder freut sich nun auf das nächste Rennen am 22. August am Traditionskurs in Assen. »Ich mag diese Strecke sehr und werde dort wieder voll angreifen können, denn bis dahin bin ich ja auch wieder fit!« Bild: Sportfoto Wiessmann
Fotogalerie weiterempfehlen
Von der Fahrbahn abgekommen und auf eine Leitschiene aufgefahren ist ein mit Arzneimitteln beladener Kleintransporter am 31. Juli in Au (Gemeinde Bad Wimsbach). Der Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr Bad Wimsbach barg das Fahrzeug und band das ausgetretene Öl. Bild: FF Bad WImsbach
Fotogalerie weiterempfehlen
 
Arbeiter in Baustellengrube verschüttet
7 Bilder
Messe Agraria in Wels
33 Bilder
"Prinz von Bel-Air": Was wurde aus Familie Banks?
19 Bilder
Podiumsdiskussion mit Finanzminister Schelling
16 Bilder
Architekturpreis Daidalos verliehen
23 Bilder
Die beliebtesten Brettspiele
10 Bilder
Black Wings gegen Szekesfehervar
33 Bilder
Papst im EU-Parlament
10 Bilder
Welche Promis schwingen hier das Tanzbein?
16 Bilder
Das war das YOUKI-Festival in Wels
13 Bilder
Krawalle in Ferguson
17 Bilder
American Music Awards - die Gewinner
18 Bilder
Black Wings gegen Vienna Capitals
30 Bilder
A1: Drogenlenker fuhr gegen Leitplanke
6 Bilder
Notfall in Sieberg-Eisenbahntunnel geübt
8 Bilder