Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 24. Jänner 2018, 10:53 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 24. Jänner 2018, 10:53 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Wort des Jahres 2017: Ihre Vorschläge sind gefragt

WIEN. "Was ist das für 1 Life" wurde im Vorjahr zum Jugendwort des Jahres gewählt. Jetzt geht die Wahl in eine neue Runde. Die Nominierungsseite für das Wort des Jahres 2017 sucht ab sofort Vorschläge.

Wort des Jahres

Wort des Jahres 2016: "Bundespräsidentenstichwahlverschiebung" Bild: (APA)

Bis 25. Oktober werden auf www.oewort.at Kandidaten für das Wort und das Unwort des Jahres gesucht sowie für das Jugendwort, den Spruch und den Unspruch des Jahres.

Nominiert werden können Wörter und Formulierungen, die im öffentlichen Leben Österreichs wichtig waren, von besonderer Bedeutung sind, häufig verwendet wurden oder eine besondere sprachliche Qualität haben. Die eigentliche Abstimmung findet von 26. Oktober bis 4. Dezember statt. Bekannt gegeben wird das Ergebnis dann am 7. Dezember von einer Jury unter dem Vorsitz des Sprachforschers Rudolf Muhr via APA - Austria Presse Agentur.

"Sie werden sich noch wundern, was alles möglich ist"

2016 wurde die "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" zum Wort und "Öxit" zum Unwort des Jahres gewählt. Spruch des Jahres war "Bundespräsidentenwahl 2016-2019: Ich war dabei!". Zum Unspruch 2016 wurde "Sie werden sich noch wundern, was alles möglich ist" des FPÖ-Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer gekürt. In der Kategorie Jugendwort des Jahres 2016 gewann eigentlich ein Satz, nämlich: "Was ist das für 1 Life" als ein "in sozialen Medien weitverbreiteter Ausdruck".

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. September 2017 - 10:26 Uhr
Mehr Chronik

Felsbrocken stürzte auf Arbeiter

SENFTENBERG. Ein Arbeitsunfall in Senftenberg (Bezirk Krems-Land) hat am Dienstagnachmittag einen ...

Mann saß neun Tage lang in Biwak-Schachtel fest

ST. MARTIN. Ein 44-jähriger Deutscher hat im Pinzgau notgedrungen acht Nächte in der Prax Biwakhütte in ...

22-jähriger Kärntner tot in Wohnung aufgefunden

WOLFSBERG. Ein 22-jähriger Kärntner ist tot in einer Wohnung im Bezirk Wolfsberg aufgefunden worden.

Nur leichte Entspannung bei Lawinensituation

BREGENZ. Zwischen 17 und 19 Uhr wurden laut ÖAMTC-Mobilitätsinformationen mehrere wichtige Verbindungen ...

14-Jährige starb bei Wanderunfall - Freispruch für Gemeindebedienstete

BLUDENZ. Zwei Bedienstete einer Vorarlberger Gemeinde sind am Dienstag am Bezirksgericht Bludenz vom ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!