Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 19. August 2017, 11:27 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Samstag, 19. August 2017, 11:27 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Weltkriegsgranate im Nordburgenland gefunden

PAMHAGEN. Ein 35-Jähriger hat am Freitagnachmittag in Pamhagen (Bezirk Neusiedl am See) eine Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Der Mann legte das rund zehn Zentimeter große Kriegsrelikt bei Grabungsarbeiten in der Nähe einer Straße und verständigte sofort die Behörden.

Der Entminungsdienst holte die Granate zur fachgerechten Entsorgung ab. Eine unmittelbare Gefahr durch das Kriegsrelikt habe nicht bestanden, so die Polizei.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. August 2017 - 15:07 Uhr
Weitere Themen

Übergriffe in Wiener U-Bahn: U-Haft beantragt

WIEN. Der am Mittwoch nach sexuellen Übergriffen auf zwei Frauen in der Wiener U-Bahn festgenommene Mann ...

Hoch soll sie leben

Von einer, die Geschichten schreibt und jetzt selbst eine gute Story geworden ist: Die Journalistin ...

Bub von Statue erschlagen: Ermittlungen eingeleitet

SATTENDORF. Nachdem am Donnerstag ein fünfjähriger Bub aus Wien in Kärnten von einer umfallenden Statue ...

Platz versehentlich mit Grabsteinen gepflastert

VILLACH. Zu einem Missgeschick ist es bei der Neugestaltung eines Platzes in Villach gekommen.

48-Jähriger beim Paragleiten in Tirol verletzt

KITZBÜHEL. Am Donnerstag blieb bei einer Notlandung der Fallschirm des 48-jährigen Tirolers in einem Baum ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!