Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 02:04 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 02:04 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Weltkriegsgranate im Nordburgenland gefunden

PAMHAGEN. Ein 35-Jähriger hat am Freitagnachmittag in Pamhagen (Bezirk Neusiedl am See) eine Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Der Mann legte das rund zehn Zentimeter große Kriegsrelikt bei Grabungsarbeiten in der Nähe einer Straße und verständigte sofort die Behörden.

Der Entminungsdienst holte die Granate zur fachgerechten Entsorgung ab. Eine unmittelbare Gefahr durch das Kriegsrelikt habe nicht bestanden, so die Polizei.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. August 2017 - 15:07 Uhr
Weitere Themen

Video: Hier brennt ein Tesla lichterloh

PIANS. Schwierige Löscharbeiten hatte die Freiwillige Feuerwehr Landeck auf der S16 zu absolvieren: Ein ...

Sissy Böhm-Entführer muss lebenslang in Haft

INNSBRUCK. Der 26-Jährige, der im vergangenen Dezember drei Frauen – darunter die Tochter des ...

FPÖ fordert härtere Strafen bei Sexualdelikten

ST. PÖLTEN. Wiederholungstäter sollten für grausame Taten lebenslang erhalten oder sich freiwillig einer ...

Bankerin von Terrasse gestürzt: Ehemann wegen Mordes angeklagt

WIEN. Nach dem Tod einer Bankerin, die am 22. April 2017 von einer Dachterrasse in der Schwindgasse in ...

Frau am Heimweg von Fest vergewaltigt

AMSTETTEN. Eine 34-Jährige soll am Wochenende in einer Marktgemeinde im Bezirk Amstetten von einem ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!