Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. Mai 2018, 10:08 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. Mai 2018, 10:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Verkleideter "Bankräuber" war mit echter Pistole auf Faschingsparty

GRAZ. Ein Grazer hat sich mit seinem Faschingskostüm eine Anzeige und ein Waffenverbot eingebrockt: Der 63-Jährige war am Samstag als Bankräuber verkleidet auf eine Party gegangen und hatte seine echte Pistole mitgenommen.

(Symbolbild) Bild: colourbox.de

Zuhause konnte er dann sie nicht finden und glaubte, sie verloren zu haben. Er erstattete eine Anzeige, fand die Waffe aber wenig später doch noch in seinem Haus.

Der Mann war laut Landespolizeidirektion am Samstagnachmittag zur Polizei im Bezirk Gösting gekommen und hat den Verlust seiner Pistole angezeigt. Er gab an, dass er sie - ungeladen - in ein Lokal als Accessoire für sein Räuber-Outfit mitgenommen hatte und verdeckt getragen habe. Da er nur eine Waffenbesitzkarte hat, wurde er wegen unbefugten Führens einer Faustfeuerwaffe angezeigt. Außerdem wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt und er musste seine anderen Waffen und Munition abgeben.

Später stellte sich heraus, dass sich der Grazer alles ersparen hätte können, denn er fand noch am Samstagabend die verloren geglaubte Pistole bei sich zu Hause. Er musste auch diese der Behörde übergeben.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. Februar 2018 - 11:53 Uhr
Mehr Chronik

Am Pfingstwochenende waren acht Verkehrstote zu beklagen

WIEN. Am Pfingstwochenende sind nach den vorläufigen Zahlen acht Menschen auf Österreichs Straßen ums ...

34-jähriger Motorradlenker starb bei Unfall 

WIENER NEUSTADT. Ein 34-jähriger Mann aus dem Bezirk Eisenstadt Umgebung ist am Montag bei einer Fahrt mit ...

26-Jährige stürzte bei Tour 80 Meter ab und starb

IMST. Eine 26-jährige Frau ist am Pfingstmontag in Imst (Bezirk Imst) bei einer Bergtour tödlich verunglückt.

Zwei Autolenker krachten gegen Baum: Ein Toter

STRASSBURG. In der Kärntner Gemeinde Straßburg (Bezirk St.

Steirerin (78) als Geisterfahrerin auf Pyhrnautobahn

DEUTSCHFEISTRITZ. Eine 78-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag ist am Sonntagabend auf ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!