Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 25. Februar 2017, 05:39 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Samstag, 25. Februar 2017, 05:39 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Tödlicher Tauchunfall im Achensee

SCHWAZ. Für einen 58-jährigen Einheimischen hat am Freitag ein Tauchgang im Tiroler Achensee (Bezirk Schwaz) tödlich geendet.

Symbolbild Bild: Wolfgang Spitzbart

Wie die Polizei bekannt gab, hatte der Mann in rund 50 Metern Tiefe den Sichtkontakt zu seiner Begleiterin verloren. Als die Frau - wie vereinbart - aufgetaucht war, fand sie ihren Partner in Ufernähe leblos im Wasser treibend.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen konnte der alarmierte Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion des Leichnams an. Der Unfall hatte sich gegen 15.30 Uhr ereignet.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 30. April 2016 - 08:51 Uhr
Weitere Themen

Niederösterreich eröffnet die Jagd auf den Fischotter

SANKT PÖLTEN/LINZ. Zum Abschuss freigegeben hat die niederösterreichische Landesregierung jetzt den ...

Firtasch wieder auf freiem Fuß

WIEN. Der ukrainische Oligarch Dmitri (Dmytro) Firtasch ist wieder auf freiem Fuß.

Sachverständiger rastete bei Verkehrskontrolle aus

WIEN. Im Zuge eines "Saufanfalls", so sein Verteidiger, hat ein gerichtlich beeideter Sachverständiger für ...

Mutter getötet: Verdächtiger in kritischem Zustand

WIEN. Jener 52 Jahre alte Mann, der am Donnerstagmittag in Wien-Donaustadt seine Mutter getötet haben soll ...

Umfangreiche Staus nach Unfall auf S1

VÖSENDORF. Ein Unfall auf der Wiener Außenring-Schnellstraße (S1) bei Vösendorf Richtung Schwechat hat am ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!