Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 23. Mai 2018, 11:17 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 23. Mai 2018, 11:17 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Terrorverdächtiger in St. Pölten: U-Haft beantragt

ST. PÖLTEN. Nach der Festnahme eines terrorverdächtigen 30-jährigen Syrers am Donnerstag hat die Staatsanwaltschaft St. Pölten am Freitagnachmittag die Verhängung der U-Haft beantragt.

Cobra

Cobra-Einsatz bei Festnahme (Symbolbild) Bild: VOLKER WEIHBOLD

Eine Entscheidung des Gerichts stand noch aus. Der Beschuldigte habe sich bisher leugnend verantwortet, sagte Michaela Schnell, Leiterin der Anklagebehörde, auf Anfrage.

Bei dem Mann handelt es sich um einen Asylwerber, bestätigte ein Kriminalist. Die Ermittlungen stünden am Anfang, fügte er hinzu. Der Verdächtige habe bei der Festnahme keinen Widerstand geleistet.

Sichergestellte Datenträger würden noch ausgewertet, ließ die Leiterin der Staatsanwaltschaft wissen. Texte in arabischer Sprache müssten übersetzt werden.

Bei dem Mann bestehe der Verdacht der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, nämlich der radikalislamischen früheren Al Nusra-Front, hatte Schnell am Donnerstag mitgeteilt. Ein konkretes Bedrohungsszenario habe es nicht gegeben.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 17. Februar 2017 - 15:27 Uhr
Mehr Chronik

34 Dalmatiner beschlagnahmt

MISTELBACH. Im Weinviertel sind laut einem Bericht des Tierheims Dechanthof aus Mistelbach 34 Dalmatiner ...

Kinder mussten Tod von Motorradfahrer mitansehen

FIEBERBRUNN. Einen tödlichen Verkehrsunfall hat es am Dienstagabend in Fieberbrunn in Tirol gegeben.

Waldviertler starb bei Frontalzusammenstoß

GMÜND. Bei einer Frontal-Kollision in Niederösterreich ist heute Nachmittag ein Mann aus dem Bezirk Gemünd ...

60-Jähriger stürzte mit Rasenmäher in Bach und ertrank

AMSTETTEN. Ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Amstetten ist Dienstagmittag mit einem Aufsitzmäher in ...

Tutto Gas! Sieben Österreicher aus Lignano "verbannt"

LIGNANO. Wieder pilgerten am Pfingstwochenende tausende junge Österreicher in den Ferienort an der Adria, ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!