Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 25. November 2017, 01:08 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Samstag, 25. November 2017, 01:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Südautobahn nach Lkw-Brand gesperrt

GLEISDORF. Nach einem Unfall hat am Montagfrüh ein Lkw Feuer gefangen. Die Folge war ein kilometerlanger Stau.

Brennender Lkw Bild: ORF/ FF Nestelbach

Wie der ORF berichtet, musste die Südautobahn (A2) vorübergehend gesperrt werden. Der Lkw war auf der A2 zwischen Gleisdorf-West und Laßnitzhöhe mit einem Pkw kollidiert und gegen eine Leitschiene geprallt. Dabei wurde der Tank des Schwerfahrzeuges aufgerissen und der Lkw fing Feuer. Der Lkw brannte völlig aus, die Flammen breiteten sich auch auf die Fahrbahn aus, verletzt wurde aber niemand.

Wegen des Löscheinsatzes musste die Autobahn zur Gänze gesperrt werden, ein bis zu zehn Kilometer langer Stau bildete sich. Der Zeitverlust beträgt rund zwei Stunden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/orf 17. Juli 2017 - 08:23 Uhr
Weitere Themen

Krampusse und Perchten protestierten friedlich

KLAGENFURT. Mit einem Marsch durch die Klagenfurter Fußgängerzone haben am Freitagabend rund 150 ...

Lokführer starb nach Sturz von Zug - 19-Jähriger in U-Haft

WIEN. Nach dem Sturz eines Triebfahrzeugführers von einem Zug in Wien-Penzing ist der 58-Jährige am ...

So viele Menschen beschenken die Österreicher zu Weihnachten

LINZ.. Die Österreicher überraschen zu Weihnachten im Durchschnitt sechs Personen mit Geschenken.

Geisterfahrerin durch Totalsperre gestoppt

WATTENS/SCHÖNBERG. Die Tiroler Inntalautobahn (A12) ist am Donnerstagabend wegen einer Geisterfahrerin bei ...

Salzburgerin vom eigenen Auto am Fuß überrollt und verletzt

NUSSDORF. Vom eigenen Dienstauto ist am Donnerstag eine 24-Jährige in Nußdorf (Flachgau) am Fuß überrollt ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!