Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. September 2017, 19:15 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. September 2017, 19:15 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Straßenbahn entgleist - Fünf Personen verletzt

WIEN. Die Garnitur entgleiste und rammte an einer Hausmauer entlang. Dabei wurde die Oberleitung beschädigt.

Bei einem Straßenbahnunglück in Wien-Meidling wurden heute fünf Personen verletzt. Bild: EXPA

Eine Straßenbahn der Linie 62 ist am Sonntagnachmittag in Wien-Meidling entgleist. Der Unfall passierte in der Eichenstraße Ecke Aßmayergasse. Die Garnitur entgleiste kurz nach 17.00 Uhr in einer Kurve der Eichenstraße. Die Straßenbahn rammte eine Hausmauer entlang und kam zwischen Mauer und einer Laterne zu stehen. Die Oberleitung wurde beschädigt.

Die Wiener Berufsrettung brachte insgesamt fünf Leichtverletzte im Alter zwischen 23 und 75 Jahren ins Krankenhaus. Unter ihnen war auch der 38-jährige Straßenbahnfahrer. Er musste von Mitarbeitern der Wiener Linien aus der entgleisten Garnitur befreit werden. Wie viele Fahrgäste sich in der Straßenbahn der Linie 62 befunden hatten, blieb unklar. Sie war laut einer Unternehmenssprecherin jedenfalls nicht voll besetzt. Warum das Niederflur-Straßenbahnfahrzeug (ULF) entgleiste, muss erst geklärt werden. Das Verkehrsunfallkommando der Polizei nahm die Ermittlungen auf. Die Beamten waren am Sonntagabend an Ort und Stelle mit der Unfallaufnahme beschäftigt.

Bei dem Unfall war die Oberleitung gerissen. "Die Schadensbehebung wird sicher noch einige Stunden dauern", sagte die Sprecherin der Wiener Linien. Experten der Wiener Linien bereiteten am Abend die Bergung des Straßenbahnfahrzeugs, das mehr als 40 Tonnen wiegt, vor.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 16. Juli 2017 - 19:15 Uhr
Weitere Themen

Italienerin wandert auf Goethes Spuren auch durch Österreich

ROM/INNSBRUCK. Die 68-jährige italienische Bergführerin, Vienna Cammarota, wandert seit 25.

Feuer unter Stiege - Schule geräumt

KNITTELFELD. Wegen eines Brandes unter einer Stiege einer Schule im obersteirischen Knittelfeld (Bezirk ...

14-Jährige erstochen: Verdächtiger war amtsbekannt

WIEN. Der 18-jährige Afghane, der am Montag in Wien-Favoriten seine 14-jährige Schwester erstochen haben ...

Salzburger kassierte 260.000 Euro von Versicherung zu Unrecht

SALZBURG. Ein Fahrradsturz unter Alkoholeinfluss hat für einen 47-jährigen Salzburger schwere Folgen.

Ermittlungen gegen Ehepaar in Serbien wegen Kinderpornos

BELGRAD/WIEN. Die serbische Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Kinderpornografie gegen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!