Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 19. Februar 2018, 20:41 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Montag, 19. Februar 2018, 20:41 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Paragleiter in Salzburg rund 30 Meter abgestürzt

SALZBURG. Beim Absturz mit seinem Gleitschirm ist am Donnerstag im Bereich des Salzburger Gaisberges ein 36-Jähriger rund 30 Meter abgestürzt.

Symbolbild

Symbolbild Bild: APA

Der Salzburger erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Flugsportler war in den Mittagsstunden beim Landeanflug im Bereich der Ortschaft Guggenthal von der heranziehenden Kaltfront erwischt worden.

Der Pilot geriet in Turbulenzen. Anfangs konnte er noch korrigieren, aber dann erfasste eine Sturmböe den Schirm. Die Strömung riss ab, der 36-Jährige stürzte aus rund 30 Metern Höhe auf die Landwiese, berichtete die Polizei. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt brachte ihn die Rettung ins Unfallkrankenhaus.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. September 2017 - 17:35 Uhr
Mehr Chronik

Pensionist stach 20-mal Autoreifen auf

NEUSIEDL AM SEE. Polizisten haben in Neusiedl am See einen Pensionisten ausgeforscht, der im selben ...

Wer hat diese Frau gesehen?

DEUTSCHFEISTRITZ. Die steirische Polizei hat am Montag eine 54-jährige Steirerin öffentlich als vermisst ...

Polizist ohrfeigte Obdachlosen

WIEN. Im Prozess um einen von einem Wiener Polizisten geohrfeigten Obdachlosen ist das Verfahren gegen die ...

Passagier furzte: Flieger musste in Wien notlanden

WIEN. Ein Jet musste in Wien notlanden, weil ein Passagier ständig furzte – vier Fluggäste wurden ...

Volksbegehren: Bezirksämter und Server wieder überlastet

WIEN. Es könnte das erfolgreichste Volksbegehren bisher in Österreich werden: Mehr als 140.000 Personen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!