Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 18. Februar 2018, 09:41 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Sonntag, 18. Februar 2018, 09:41 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Nichtraucher stellen neue Forderungen

WIEN. Die Schutzgemeinschaft für Nichtraucher hat gestern in Wien weitreichende Forderungen gestellt.

Der Verkauf von Zigaretten an unter 18-Jährige solle genauso wie Zigarettenautomaten verboten werden. Österreich müsse seinen Ruf als "Aschenbecher Europas" loswerden, sagte Bundesleiter Robert Rockenbauer. Die Tabakgegner fordern zusätzlich, dass Rauchen nicht nur in Gaststätten, sondern auch in Vereinslokalen und bei Zeltfesten verboten werden soll. Shishas und E-Zigaretten sollten normalen Zigaretten gleichgesetzt werden. Kontrollen dieser Verbote sollten flächendeckend von der Exekutive durchgeführt werden.

Auch im Freien will die Schutzgemeinschaft das Rauchen einschränken. Rauchen neben Kindern oder Nichtrauchern solle auch unter freiem Himmel nicht mehr erlaubt sein.

Kommentare anzeigen »
Artikel 30. Januar 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Chronik

16-jähriger Pkw-Lenker erfasst Mädchen auf Schutzweg

FELDKIRCH. In Lochau bei Bregenz hat Samstagabend ein 16-Jähriger mit einem unerlaubt entwendeten Pkw eine ...

Erdbeben in Tirol

Im Tiroler Inntal hat sich Sonntag Früh um 7:14 Uhr ein Erdbeben der Magnitude 2,4 ereignet.

Landwirt verunglückte auf eigenem Anwesen mit Traktor tödlich

HIERFLAU. Ein steirischer Landwirt ist am Samstagabend in Gams bei Hieflau (Bezirk Liezen) mit einem ...

Tank war leer: Betrunkene parkte auf der A1

SALZBURG. Da staunte die Polizei in Salzburg nicht schlecht: Am Samstag um 5.00 Uhr früh parkte ein Pkw ...

"Kasperlstrafe zahle ich nicht": Wirt geht zwei Monate ins Gefängnis

SALZBURG. Weil er geringfügige Mitarbeiter zu spät abgemeldet hat, wurde ein Veranstalter aus Salzburg zu ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!