Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 27. Mai 2018, 09:47 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Sonntag, 27. Mai 2018, 09:47 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Nach Brandstiftung in Kirche: Bursche ausgeforscht

KAPFENBERG. Ein 16-jähriger Bursche ist von der Polizei als mutmaßlicher Brandstifter ausgeforscht worden. Der junge Mann soll am Montag in einer Kirche in Kapfenberg (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) den Beichtstuhl in Flammen gesetzt haben.

Feuerwehr

Symbolbild. Bild: Wodicka

Er ist laut Ermittlern amtsbekannt und wurde nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Leoben gebracht, hieß es am Mittwoch.

Der Jugendliche soll nach der Brandstiftung nach Hause gegangen sein, wo er einen Streit mit seiner Mutter und einem älteren Bruder hatte. Diesem schlug der Verdächtige ins Gesicht. Außerdem drohte er ihm. Die gerufene Polizei musste sich ebenfalls gegen Attacken des 16-Jährigen wehren. Er wurde festgenommen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. September 2017 - 09:18 Uhr
Mehr Chronik

Mountainbiker verunglückte bei Tour in Bad Hofgastein

BAD HOFGASTEIN. Tödlich hat am Samstag für einen 77-jährigen Einheimischen eine Mountainbike Tour auf der ...

Polizist beim Scheinkauf von Marihuana von Jugendlichen attackiert

WIEN. Ein Wiener Polizist in Zivil ist am Freitagabend beim Scheinkauf von Marihuana von drei ...

Missbrauchsverdacht an Gymnasium: Lehrer angeklagt

KORNEUBURG. Im Fall eines Missbrauchsverdachts an einem Gymnasium im Wiener Umland ist nun die Anklage ...

Beim Pommes-Zubereiten Küche abgefackelt

WIEN. Ein 15-Jähriger, der am Freitagabend in Wien-Hernals Pommes frites zubereiten wollte, hat dabei die ...

Paragleiter stürzte auf Badesteg

TREFFEN. Ein 30-Jähriger Villacher ist am Freitagnachmittag beim Paragleiten auf der Gerlitzen bei Treffen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!