Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. September 2017, 12:33 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. September 2017, 12:33 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Motorradfahrer prallte gegen Baumstumpf - tot

HAIMING. Ein 45-jähriger Deutscher ist Freitagmittag bei Ochsengarten in Tirol (Bezirk Imst) mit seinem Motorrad tödlich verunglückt.

Der Mann war in einer Kurve über die Straße hinausgeraten und rund fünf Meter über eine Böschung in die Tiefe gestürzt, berichtete die Polizei. Dann prallte er gegen einen Baumstumpf.

Laut einem Bericht von ORF Tirol war der 45-Jährige Teil einer elfköpfigen Motorrad-Gruppe. Vor einer Linkskurve bremste die Gruppe ab. Der Deutsche dürfte das aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit zu spät bemerkt haben und zog die Bremsen so stark an, dass die Räder blockierten. Dadurch geriet der Motorradfahrer über die Straße hinaus.

Der 45-Jährige sei nach dem Unfall noch kurze Zeit ansprechbar gewesen. Die Besatzung eines Rettungshubschraubers habe sein Leben jedoch nicht mehr retten können.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 19. Mai 2017 - 16:19 Uhr
Weitere Themen

Familiendrama: 14-Jähriger tötete seinen Vater

GÖTZIS. Ein 14-Jähriger hat seinem Vater in der Nacht auf Sonntag in Götzis im Bezirk Feldkirch mit einem ...

Mit Motorrad gegen Leitschiene geprallt - 42-Jähriger tot

GRAZ. Ein 42 Jahre alter Motorradfahrer ist am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Graz ums Leben ...

Abgestürzter Pensionist wartete zwölf Stunden auf Hilfe

RADENTHEIN. Ein 77-jähriger Kärntner hat am Freitag nach einem Alpinunfall zwölf Stunden ausharren müssen, ...

Wanderin (57) in den Tod gestürzt

HEILIGENBLUT. Bei einer Wanderung auf das Schareck bei Heiligenblut (Bezirk Spittal/Drau) ist am Freitag ...

Dumm gelaufen: Passant half irrtümlich Dieb

WIEN. Das passiert auch nicht alle Tage: Ein Passant will einer jungen Frau zu Hilfe eilen und attackiert ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!