Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 28. April 2017, 00:32 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Freitag, 28. April 2017, 00:32 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Migration und Jobs sind größte Sorgen der Österreicher

WIEN. Einwanderung und Arbeitslosigkeit bleiben aus Sicht der Österreicher die dringlichsten Probleme in Österreich und der EU - das zeigt eine "Eurobarometer"-Umfrage, die im November 2016 durchgeführt wurde und nun ausgewertet ist.

(Symbolbild) Bild: BARBARA GINDL (APA/BARBARA GINDL)

Demnach macht die Migration 36 Prozent der befragten Österreicher Sorgen, 30 Prozent sorgen sich um die Jobs.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist das Thema Migration aber ein wenig in den Hintergrund gerückt, bei der Befragung sind die Nennungen im Jahresabstand um fünf Prozentpunkte zurückgegangen. Im Durchschnitt der EU-28 wurde die Migration von 45 Prozent der Befragten als problematisch empfunden. Dennoch sind zwei Drittel der EU-Bürger nach wie vor der Meinung, dass man Flüchtlinge helfen sollte, in Österreich sind es gegenüber dem Frühjahr 2016 nach wie vor 64 Prozent.

Die Freizügigkeit, also das Recht für EU-Bürger aus anderen Mitgliedsstaaten, überall in Europa zu arbeiten, zu lernen oder zu leben, sehen allerdings die meisten Österreicher (67 Prozent) und die große Mehrheit der Europäer (81 Prozent) nach wie vor positiv. Aus der Umfrage geht allerdings auch hervor, dass Österreich hier im EU-Vergleich das Schlusslicht bildet.

Für die Befragung wurden zwischen dem 5. und 13. November 2016 insgesamt 1.025 Personen in Österreich und 27.205 Personen EU-weit befragt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 17. Februar 2017 - 13:48 Uhr
Weitere Themen

Natascha Kampusch im englischen TV: "Ich möchte Kinder"

In fließendem Englisch gab Natascha Kampusch (29) im Quotenrenner "Good Morning Britain" ihr ersten ...

Nach tödlichem Sturz in Baugrube: Polier vor Gericht

ZELL AM SEE. Nach einem tödlichen Sturz eines Alkoholisierten in eine Baugrube im November 2016 stand ...

Amtsmissbrauch: Prozess gegen zwei Polizisten vertagt

SALZBURG. Der Prozess gegen zwei  Polizisten in Salzburg ist zur weiteren Beweisaufnahme auf unbestimmte ...

 Weiblichen Gast missbraucht: Rezeptionist verurteilt

WIEN. Weil er eine alkoholisierte Frau  vergewaltigte, wurde ein 35-jähriger Rezeptionist am Wiener ...

Girls' Day - Experimente am Weg zum Technikberuf

WIEN. Quietschende Löffel und Dampf zum Gießen, das begeisterte die Mädchen beim Girls' Day am Donnerstag ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!