Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 12. Dezember 2017, 14:52 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Dienstag, 12. Dezember 2017, 14:52 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Mann trug in Salzburg Waffenarsenal in Rucksack bei sich

SALZBURG. Die Polizei hat am Mittwoch bei einer Personenkontrolle in der Salzburger Innenstadt bei einem 35-jährigen Beschäftigungslosen einen Rucksack voller Waffen sichergestellt.

Serieneinbrecher hatte drei Schusswaffen im Rucksack

(Symbolbild) Bild: APA

Der Tennengauer führte unter anderem fünf Schreckschusspistolen samt Gaspatronen, vier Messer und einen Signalstift mit sich. Außerdem hatte er Suchtgifttabletten dabei. Gegen den Mann besteht ein aufrechtes Waffenverbot.

Der 35-Jährige war zuvor einer Verkehrsstreife durch sein seltsames Verhalten aufgefallen. Gegen den Mann liegen auch mehrere offene Verwaltungsstrafen vor. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Dezember 2017 - 10:22 Uhr
Weitere Themen

Ein Toter und zahlreiche Verletzte nach Gasexplosion

BAUMGARTEN AN DER MARCH. Bei der OMV-Gasstation bei Baumgarten an der March (Bezirk Gänserndorf) hat es am ...

Über 170 km/h - Föhnsturm fegte über Österreich

WIEN. Mit Windspitzen von über 170 km/h ist auch am Dienstag der Föhnsturm über weite Teile Österreichs ...

Leichenfund in Mattsee: Kein dringender Mordverdacht mehr

MATTSEE. Im mutmaßlichen Mordfall von Mattsee muss die 60-jährige Verdächtige zwar in U-Haft bleiben, ...

Terror-Prozess in Klagenfurt: Zwei Jahre Haft für 23-Jährigen

KLAGENFURT. Ein 23-jähriger Bosnier ist am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt wegen terroristischer ...

Vier Freisprüche in Wahlkartenaffäre

FELDKIRCH. Die vier Angeklagten in der sogenannten Bludenzer Wahlkartenaffäre sind am Dienstag am ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!