Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 23. Februar 2018, 19:01 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Freitag, 23. Februar 2018, 19:01 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Mann trug in Salzburg Waffenarsenal in Rucksack bei sich

SALZBURG. Die Polizei hat am Mittwoch bei einer Personenkontrolle in der Salzburger Innenstadt bei einem 35-jährigen Beschäftigungslosen einen Rucksack voller Waffen sichergestellt.

Serieneinbrecher hatte drei Schusswaffen im Rucksack

(Symbolbild) Bild: APA

Der Tennengauer führte unter anderem fünf Schreckschusspistolen samt Gaspatronen, vier Messer und einen Signalstift mit sich. Außerdem hatte er Suchtgifttabletten dabei. Gegen den Mann besteht ein aufrechtes Waffenverbot.

Der 35-Jährige war zuvor einer Verkehrsstreife durch sein seltsames Verhalten aufgefallen. Gegen den Mann liegen auch mehrere offene Verwaltungsstrafen vor. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Dezember 2017 - 10:22 Uhr
Mehr Chronik

Trächtige Katze reiste von Deutschland nach Wien

WIEN. Eine trächtige Katze ist als blinde Passagierin mit einem Lkw vermutlich von Deutschland nach Wien ...

Sieben Mädchen missbraucht: Volleyball-Trainer angeklagt

WIEN/KLAGENFURT. Die Staatsanwaltschaft Wien hat gegen einen Wiener Volleyballtrainer Anklage erhoben, der ...

Attentatsdrohung an Kärntner Schule

HERMAGOR. An einer Schule in der Kärntner Bezirksstadt Hermagor hat es diese Woche eine Attentatsdrohung ...

Streit um offenes Fenster: Mann hat Freundin getreten und gewürgt

WIEN. Eine Frau hat in der Nacht auf Freitag ein Fenster in Wien-Brigittenau zum Lüften geöffnet.

17-Jährige wollte Handy rauben und stellte sich: Haft

HOLLABRUNN. In Hollabrunn ist am Donnerstag eine 17-Jährige wegen eines versuchten Handyraubes ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!