Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 16:41 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 16:41 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Mann in neu gekaufter Wohnung von Vormieter bedroht

WIEN. Ein 60-Jähriger ist am Freitag in Wien-Favoriten beim Betreten seiner neu gekauften Wohnung vom offenbar noch darin lebenden Vormieter überrascht worden.

Der 53-Jährige bedrohte den Mann und forderte ihn auf, sofort die Wohnung zu verlassen. Da der 60-Jährige angab, der Vormieter habe ein Messer, wurde die Sondereinheit WEGA verständigt. Diese nahm den 53-Jährigen vorübergehend fest.

Der 53-Jährige gab zu, den Mann zum Verlassen der Wohnung aufgefordert zu haben. Er habe aber kein Messer in der Hand gehabt, sagte er. Ob der Vormieter nichts vom Verkauf der Wohnung wusste, war laut Polizei unklar. Der 53-Jährige wurde nach dem Vorfall vom Freitagvormittag wieder auf freien Fuß gesetzt und wegen schwerer Nötigung angezeigt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Oktober 2017 - 14:20 Uhr
Weitere Themen

Bankerin von Terrasse gestürzt: Ehemann wegen Mordes angeklagt

WIEN. Nach dem Tod einer Bankerin, die am 22. April 2017 von einer Dachterrasse in der Schwindgasse in ...

Frau am Heimweg von Fest vergewaltigt

AMSTETTEN. Eine 34-Jährige soll am Wochenende in einer Marktgemeinde im Bezirk Amstetten von einem ...

Frauen in Tiefgaragen überfallen: Lebenslang

INNSBRUCK. Der 26-Jährige, der im vergangenen Dezember an drei aufeinanderfolgenden Tagen drei Frauen in ...

Unbekannter zog in Apotheke im Flachgau Pistole

HENNDORF. Beim Versuch, an ein Drogenersatzmedikament zu gelangen, hat am Dienstag ein Unbekannter in ...

Neun tote Würgeschlangen in Waldstück im Flachgau gefunden

GROSSGMAIN. Neun tote Schlangen geben derzeit der Polizei in Salzburg ein Rätsel auf: Ein Einheimischer ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!