Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:14 Uhr

Linz: 31°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:14 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Mann in neu gekaufter Wohnung von Vormieter bedroht

WIEN. Ein 60-Jähriger ist am Freitag in Wien-Favoriten beim Betreten seiner neu gekauften Wohnung vom offenbar noch darin lebenden Vormieter überrascht worden.

Der 53-Jährige bedrohte den Mann und forderte ihn auf, sofort die Wohnung zu verlassen. Da der 60-Jährige angab, der Vormieter habe ein Messer, wurde die Sondereinheit WEGA verständigt. Diese nahm den 53-Jährigen vorübergehend fest.

Der 53-Jährige gab zu, den Mann zum Verlassen der Wohnung aufgefordert zu haben. Er habe aber kein Messer in der Hand gehabt, sagte er. Ob der Vormieter nichts vom Verkauf der Wohnung wusste, war laut Polizei unklar. Der 53-Jährige wurde nach dem Vorfall vom Freitagvormittag wieder auf freien Fuß gesetzt und wegen schwerer Nötigung angezeigt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Oktober 2017 - 14:20 Uhr
Mehr Chronik

Berittene Polizei: Vorerst nur vier Pferde angeboten

WIEN. Der geplanten berittenen Wiener Polizeistaffel fehlen - vorerst - die Pferde.

Auf Dach verschanzt: Straftäter nach Polizei-Großeinsatz festgenommen

WIEN. Ein Straftäter, der sich am Donnerstag einer Festnahmeanordnung entzogen hat und auf das Dach eines ...

Kanzlerfest von Gegendemo begleitet

WIEN. Das erste Kanzlerfest von ÖVP-Chef Sebastian Kurz am Mittwochabend wurde von einer Gegendemo begleitet.

Nach Spott: Wirtschaftskammer stoppt Werbevideo

WIEN. Die Wirtschaftskammer hat ihre geplanten TV-Spots zum 12-Stunden-Tag gestoppt.

Asylwerber nach Vergewaltigung in Traiskirchen in Bayern gefasst

TRAISKIRCHEN. Ein 19-jähriger Asylwerber, der am Montagabend in Traiskirchen (Bezirk Baden) eine ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!