Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 19. Jänner 2018, 02:51 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Freitag, 19. Jänner 2018, 02:51 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Jäger bei Absturz mit Geländewagen getötet

NIEDERNSILL. In Niedernsill im Salzburger Pinzgau ist ein einheimischer Jäger bei einem Absturz mit seinem Geländewagen ums Leben gekommen.

Der 77-Jährige war am Mittwoch Richtung Jagdhütte aufgebrochen und hätte heute wieder zurückkommen sollen. Entweder gestern bei der Fahrt hinauf oder heute bei der Rückfahrt kam er mit dem Fahrzeug von der Forststraße ab und stürzte ab, sagte ein Polizei-Sprecher.

Da der 77-Jährige heute nicht ins Tal kam, machte sich ein anderer Jäger auf die Suche. Dabei entdeckte er den abgestürzten Geländewagen und schlug Alarm. Die Hilfskräfte konnten den Einheimischen nur mehr tot bergen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 22. Juni 2017 - 17:01 Uhr
Mehr Chronik

Finanzbeamter ergaunerte 63.000 Euro

VILLACH. 49-jähriger Kärntner fälschte Akten zur Arbeitnehmerveranlagung.

Älterer Lenker krachte in Kaffeehaus: Schwerverletzte

MISTELBACH. Schon wieder: Bei einem Verkehrsunfall in Mistelbach, verursacht durch einen 69-jährigen ...

Süßer Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

WIEN. Für Faultier-Weibchen Alberta im Tiergarten Schönbrunn hat es sich ausgefaulenzt: Am 22.

Finanzbeamter ergaunerte 63.000 Euro: 30 Monate Haft

KLAGENFURT. Ein 49 Jahre alter Kärntner hat als Finanzbeamter in Villach jahrelang Geld auf sein ...

Autofahren im Alter: Brauchen Senioren verpflichtende Gesundheitschecks?

Aus aktuellem Anlass haben Nutzer sozialer Medien erneut die Debatte um verpflichtende Schulungen und ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!