Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. Mai 2018, 10:21 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. Mai 2018, 10:21 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Hochosterwitz: Neuer Lift ist ein Schwarzbau

SANKT GEORGEN AM LÄNGSEE. Ein Teil der neuen Lift-Anlage soll ohne Bauverhandlung und daher auch ohne Bewilligung errichtet worden sein.

Burh Hochosterwitz Bild: (Volker Weihbold)

Die Burg Hochosterwitz in Kärnten ist eines der meistbesuchten Ausflugsziele Österreichs. Bisher konnte man die 14 Tore zu Fuß passieren oder mit einer Bahn über die Felswand fahren. Nun gibt es Wirbel um einen neuen Lift. Wie die "Kleine Zeitung" berichtete, wurde ein Teil der neuen Anlage ohne Bauverhandlung und daher auch ohne Bewilligung errichtet. Für das Abtragen der alten Seilbahn habe es auch keine Abtragegenehmigung gegeben.

Schon im Dezember 2016 hatte der Inhaber der Burg, Karl Khevenhüller-Metsch, einen Bauantrag für den neuen Lift eingebracht. Im Frühjahr wurde mit dem Bau der neuen Anlage begonnen – ohne Bewilligung, denn die vorgelegten Unterlagen sollen nicht vollständig gewesen sein. Per Bescheid wurde der Inhaber aufgefordert, den Bau einzustellen. 1,8 Millionen Euro werden in den neuen Lift investiert.

Grundsätzlich kann es eine nachträgliche Baugenehmigung geben, allerdings muss der Lift, der über eine steile Felswand führt, von einem externen Experten geprüft werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. Mai 2017 - 19:40 Uhr
Mehr Chronik

Am Pfingstwochenende waren acht Verkehrstote zu beklagen

WIEN. Am Pfingstwochenende sind nach den vorläufigen Zahlen acht Menschen auf Österreichs Straßen ums ...

34-jähriger Motorradlenker starb bei Unfall 

WIENER NEUSTADT. Ein 34-jähriger Mann aus dem Bezirk Eisenstadt Umgebung ist am Montag bei einer Fahrt mit ...

26-Jährige stürzte bei Tour 80 Meter ab und starb

IMST. Eine 26-jährige Frau ist am Pfingstmontag in Imst (Bezirk Imst) bei einer Bergtour tödlich verunglückt.

Zwei Autolenker krachten gegen Baum: Ein Toter

STRASSBURG. In der Kärntner Gemeinde Straßburg (Bezirk St.

Steirerin (78) als Geisterfahrerin auf Pyhrnautobahn

DEUTSCHFEISTRITZ. Eine 78-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag ist am Sonntagabend auf ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!