Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 29. Mai 2017, 13:20 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Montag, 29. Mai 2017, 13:20 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Hochosterwitz: Neuer Lift ist ein Schwarzbau

SANKT GEORGEN AM LÄNGSEE. Ein Teil der neuen Lift-Anlage soll ohne Bauverhandlung und daher auch ohne Bewilligung errichtet worden sein.

Burh Hochosterwitz Bild: (Volker Weihbold)

Die Burg Hochosterwitz in Kärnten ist eines der meistbesuchten Ausflugsziele Österreichs. Bisher konnte man die 14 Tore zu Fuß passieren oder mit einer Bahn über die Felswand fahren. Nun gibt es Wirbel um einen neuen Lift. Wie die "Kleine Zeitung" berichtete, wurde ein Teil der neuen Anlage ohne Bauverhandlung und daher auch ohne Bewilligung errichtet. Für das Abtragen der alten Seilbahn habe es auch keine Abtragegenehmigung gegeben.

Schon im Dezember 2016 hatte der Inhaber der Burg, Karl Khevenhüller-Metsch, einen Bauantrag für den neuen Lift eingebracht. Im Frühjahr wurde mit dem Bau der neuen Anlage begonnen – ohne Bewilligung, denn die vorgelegten Unterlagen sollen nicht vollständig gewesen sein. Per Bescheid wurde der Inhaber aufgefordert, den Bau einzustellen. 1,8 Millionen Euro werden in den neuen Lift investiert.

Grundsätzlich kann es eine nachträgliche Baugenehmigung geben, allerdings muss der Lift, der über eine steile Felswand führt, von einem externen Experten geprüft werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. Mai 2017 - 19:40 Uhr
Weitere Themen

Landesliga: Frustrierter Fan bewarf Linienrichter mit Serviertablett

ST. ANNA am AIGEN. Während eines Landesliga-Fußballspiels in der Südoststeiermark hat ein frustrierter Fan ...

Reh verirrte sich in Wiener Stadtpark

WIEN. ein Reh, das sich am Sonntagvormittag in den Wiener Stadtpark verirrt hatte, wurde auf dem Ring von ...

Bei Landung mit Gleitschirm schwer verletzt

SALZBURG. Beim Absturz mit einem Gleitschirm ist am Sonntag ein 60-jähriger Oberösterreicher im Salzburger ...

"Was schaust so?" - Messerstich bei Streit in Fußballkäfig

WIEN. Ein falscher Blick, eine Beleidigung der Mutter eines Jugendlichen, ein gezogenes Messer - ein ...

Ab Dienstag wird es gewittrig und unbeständig

WIEN. Nach dem strahlend schönen Wochenende mit Temperaturen bis zu 30 Grad beginnt auch die neue Woche ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!