Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 23. August 2017, 17:53 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 23. August 2017, 17:53 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Frau starb bei Brand in Wien-Floridsdorf

WIEN. Bei einem Brand in Wien-Floridsdorf ist Donnerstagmittag eine Frau ums Leben gekommen.

Feuerwehrauto

(Symbolfoto) Bild: (Wodicka)

Laut Wiener Berufsfeuerwehr brach das Feuer kurz nach 12.30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Wenhartgasse aus. Die Einsatzkräfte rückten mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann an.

Unter Atemschutz wurde die Brandintensität so verringert, dass die Feuerwehrleute zur Inhaberin der Wohnung vordringen konnten. Sie bargen die Leblose und übergaben sie an die Berufsrettung. Diese konnte aber nur mehr den Tod des bettlägerigen Opfers feststellen. Nach ersten Angaben war die Frau 68.

Das Feuer wurde rasch gelöscht, das stark verrauchte Stiegenhaus belüftet. Die Ursache war zunächst unklar, eine Brandstiftung durch Dritte aber ausgeschlossen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 20. April 2017 - 18:51 Uhr
Weitere Themen

Vorwürfe gegen Polizisten: War das nur ein "Schupferl"?

LEOBEN. Heftig kritisiert wird ein Facebook-Posting des Leobener FPÖ-Vizebürgermeisters.

Kirche verwüstet: 2.000 Euro für Hinweise auf Täter

WIESELBURG. Nach dem Vandalismusakt in der Pfarrkirche Wieselburg (Bezirk Scheibbs) in der Nacht auf ...

Salzburgerin verursachte mit 3,46 Promille Autounfall

LAUFEN/OBERNDORF. Eine schwer betrunkene Autofahrerin aus dem Salzburger Flachgau hat am Mittwoch im ...

Erste große Rückreisewelle steht bevor

WIEN. In zwei deutschen Bundesländern, in Tschechien und der Slowakei enden die Ferien.

Salzburger soll Tochter sexuell missbraucht haben: Haftstrafe

SALZBURG. Ein 63-jähriger Salzburger, der seine minderjährige Tochter vor 20 Jahren wiederholt sexuell ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!