Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 25. Mai 2017, 05:07 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 25. Mai 2017, 05:07 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Flüchtige Drogendealerin in Wien gefasst

WIEN. Wegen Handels mit Heroin ist eine 36-jährige Slowakin am Donnerstagmittag in Wien-Floridsdorf festgenommen worden. Ermittler des Landeskriminalamts Wien haben die Frau in einer Wohnung in der Brünnerstraße aufgespürt, berichtete die Polizei am Freitag in einer Aussendung. Sie befindet sich in Haft.

Die Verdächtige soll mit harten Drogen gehandelt haben.  Bild: Symbolbild: Reuters

Wegen Handels mit Heroin und chemischen Drogen in den Jahren 2004 bis 2006 ist die Frau bereits von einem slowakischen Gericht verurteilt worden, sagte Polizeisprecher Harald Sörös am Freitag. Nach der Verurteilung war sie geflohen und für die Behörden nicht mehr greifbar. 

Mittels europäischem Haftbefehl wurde sie seit Februar dieses Jahres gesucht. Die noch offene Haftstrafe beträgt zwei Jahre. In einer Wohnung in der Brünnerstraße in Wien-Floridsdorf endete die Zielfahndung am Donnerstag gegen 11.25 Uhr. Derzeit befindet sich die 36-Jährige in der Justizvollzugsanstalt Josefstadt in Haft. Über eine Auslieferung an die slowakischen Behörden werde erst entschieden, sagte Sörös. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. April 2017 - 10:57 Uhr
Weitere Themen

Toter auf der Westautobahn: Identität geklärt

SALZBURG. Es handelt sich um einen 56-jährigen Touristen aus Südkorea. 

Zwei Jahre unbedingt für Sex-Attacken auf 14 Frauen

WIEN. Zu zwei Jahren unbedingter Haft ist am Mittwoch ein afghanischer Asylwerber verurteilt worden, der ...

Ex-Pfleger von Gut-Aiderbichl-Gründer verurteilt

SALZBURG. Ein früherer Pfleger des vor zwei Jahren schwer erkrankten Gut Aiderbichl-Gründers Michael ...

Zwei Verletzte bei Brand in Koralmtunnel

DEUTSCHLANDSBERG. Auf der Baustelle im Koralmtunnel an der Steirisch-kärntnerischen Grenze ist es ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!