Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 27. Mai 2018, 19:37 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Sonntag, 27. Mai 2018, 19:37 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Fernheizwerk brannte lichterloh: 140 Mann im Löscheinsatz

POYSBRUNN. Im niederösterreichischen Poysbrunn ist Montagfrüh das Fernheizwerk durch einen Brand komplett zerstört worden. 13 Feuerwehren mit 140 Mann standen im Löscheinsatz. Verletzt wurde niemand.

Das Fernheizwerk ist komplett zerstört worden. Bild: FF Poysbrunn

Polizeiangaben zufolge hatte ein Anrainer gegen 5.20 Uhr die Flammen in der Hackschnitzelanlage bemerkt. Beim Eintreffen der ersten Löschtrupps stand die Lagerhalle bereits in Vollbrand. Die Ursache für das Feuer war vorerst nicht bekannt. Wegen des Funkenflugs mussten drei Häuser am Ortsrand von Poysbrunn vor einem möglichen Übergreifen der Flammen geschützt werden, berichtete Resperger.

Im Laufe des Tages waren die Helfer laut Polizei mit dem Ausräumen des brennenden Hackgutes beschäftigt. Die weiteren Löscharbeiten werden vermutlich noch bis in die Abendstunden andauern.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. Februar 2018 - 11:48 Uhr
Mehr Chronik

Basejumper bei Sprung von Brücke schwer verletzt

RUDEN. Ein Sprung von der rund 100 Meter hohen Jauntalbrücke (Bezirk Völkermarkt) ist am Sonntag einem ...

Wetter: Es wird sonnig, heiß – und gewittrig

WIEN. Sonnig, stellenweise heiß und gewittrig klingt der Mai aus.

Suchtgift-Ring gesprengt, 7.500 Cannabispflanzen geernet

WIEN. Das Bundeskriminalamt hat nach grenzüberschreitenden Ermittlungen einen serbischen Suchtgift-Ring ...

Steirischer Taxilenker wurde von eigenem Auto überrollt

WEIßKIRCHEN. Ein 53-jähriger Taxilenker aus der Obersteiermark wurde Samstagnacht auf einer Passstraße von ...

Mountainbiker verunglückte bei Tour in Bad Hofgastein

BAD HOFGASTEIN. Tödlich hat am Samstag für einen 77-jährigen Einheimischen eine Mountainbike Tour auf der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!