Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 18. Februar 2018, 02:09 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Sonntag, 18. Februar 2018, 02:09 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Betrunkener verletzte bei Rauferei Polizisten

WIEN. Ein betrunkener Mann hat in der Nacht auf Sonntag in der Wiener Innenstadt zwei Polizisten verletzt.

Die Beamten waren zuvor auf eine Rauferei zwischen mehreren Personen vor einem Lokal im Bermudadreieck aufmerksam geworden. Der 25-Jährige griff sie sofort an, beide Polizisten mussten im Krankenhaus versorgt werden. Der Wiener wurde festgenommen, berichtete die Polizei am Montag.

Gegen 2.30 Uhr gerieten mehrere Personen und ein Türsteher vor dem Lokal am Franz-Josefs-Kai aneinander. Die Beamten waren im Zuge einer Schwerpunktstreife unterwegs, sie schritten sofort ein. Der 25-Jährige attackierte sie mit Faustschlägen und Fußtritten. Die Polizisten erlitten Verletzungen im Gesicht, an Händen und Beinen, sie mussten vom Dienst abtreten.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 20. März 2017 - 11:45 Uhr
Mehr Chronik

"Kasperlstrafe zahle ich nicht": Wirt geht zwei Monate ins Gefängnis

SALZBURG. Weil er geringfügige Mitarbeiter zu spät abgemeldet hat, wurde ein Veranstalter aus Salzburg zu ...

Arbeiter starb auf Baustelle: Gaffer beschwerten sich über Absperrung

WIEN. Wieder machen Schaulustige in Österreich Negativschlagzeilen: In Wien behinderten bis zu 100 ...

Auf der Straße liegender Mann von Auto überfahren

MELLAU. Ein 21-jähriger Einheimischer ist Samstagfrüh auf der L200 im Bregenzerwald bei einem ...

Zwei Brände im Bezirk Amstetten - Drei Verletzte

SEITENSTETTEN. Gleich zwei Mal hat es am Samstag in Seitenstetten im Bezirk Amstetten gebrannt.

27-Jähriger starb bei Verkehrsunfall

ST. JOHANN IM PONGAU. Bei einem Verkehrsunfall auf der Pinzgauer Straße (B311) zwischen St.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!