Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 30. März 2017, 02:57 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 30. März 2017, 02:57 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Betrunkener verletzte bei Rauferei Polizisten

WIEN. Ein betrunkener Mann hat in der Nacht auf Sonntag in der Wiener Innenstadt zwei Polizisten verletzt.

Die Beamten waren zuvor auf eine Rauferei zwischen mehreren Personen vor einem Lokal im Bermudadreieck aufmerksam geworden. Der 25-Jährige griff sie sofort an, beide Polizisten mussten im Krankenhaus versorgt werden. Der Wiener wurde festgenommen, berichtete die Polizei am Montag.

Gegen 2.30 Uhr gerieten mehrere Personen und ein Türsteher vor dem Lokal am Franz-Josefs-Kai aneinander. Die Beamten waren im Zuge einer Schwerpunktstreife unterwegs, sie schritten sofort ein. Der 25-Jährige attackierte sie mit Faustschlägen und Fußtritten. Die Polizisten erlitten Verletzungen im Gesicht, an Händen und Beinen, sie mussten vom Dienst abtreten.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 20. März 2017 - 11:45 Uhr
Weitere Themen

Kritik an Ausbau von Partikelfiltern bei Dieselautos

SANKT PÖLTEN. Die Nö. Umweltanwaltschaft hat der Staatsanwaltschaft rund 50 Anbieter bundesweit angezeigt, ...

Arbeiter bei Deckeneinsturz verschüttet

BRUCK A. D. LEITHA. Ein Arbeiter ist am Mittwoch bei einem Deckeneinsturz in einem Gebäude im Stadtzentrum ...

Ein Jahr ELGA: Ärzte klagen über "System aus der Steinzeit"

WIEN. Die Elektronische Gesundheitsakte (ELGA) stößt weiter auf Kritik der Ärztekammer.

Aiderbichl-Erpresser vor Gericht

SALZBURG. Wegen versuchter Erpressung des Gut-Aiderbichl-Gründers Michael Aufhauser muss sich am Mittwoch ...

Großbrand in Wohnblock in Stadt Haag: 27 Wohnungen evakuiert

STADT HAAG. Sechs Wohnungen sind unbewohnbar, die Stadt organisierte umgehend Notquartiere.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!