Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. September 2017, 19:08 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. September 2017, 19:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Bei Unfall aus Auto geschleudert – und Fahrt fortgesetzt

BLINDENMARKT. Unter Alkohol- und Drogeneinfluss und ohne Führerschein: So war ein 21-jähriger Autofahrer aus Traun am Sonntagmorgen auf der Westautobahn (A1) von Wien Richtung Linz unterwegs.

Mit ihm saßen noch drei weitere Männer im Fahrzeug. Bei Blindenmarkt (Bezirk Melk, Niederösterreich) verlor der Fahrer die Kontrolle über das Auto und krachte gegen die Mittelbetonwand. Dabei wurde ein 20-jähriger Mitfahrer, der auf der linken Seite der Rückbank saß, durch das geschlossene Seitenfenster aus dem Fahrzeug geschleudert.

Lenker und Beifahrer verletzt

Der stieg allerdings einfach wieder ins Auto ein, das Quartett machte sich erneut auf den Weg, fuhr von der Autobahn ab und parkte das Auto auf einem Parkplatz. Darauf, die Polizei oder Rettung über den Unfall zu informieren, verzichteten sie. Ein vorbeikommender Autofahrer brachte die vier ins Landesklinikum Amstetten. Der Lenker wurde leicht verletzt, der aus dem Wagen geschleuderte Mitfahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Beamte der Polizeiinspektion Neumarkt an der Ybbs wurden auf den beschädigten Wagen aufmerksam, ihre Kollegen von der Autobahnpolizei Melk forschten den Trauner als Lenker aus und stellten fest, dass er Drogen und Alkohol konsumiert hatte und zudem auch keinen Führerschein besaß.

Der Vorfall wurde bei der Staatsanwaltschaft St. Pölten und bei der Bezirkshauptmannschaft Melk angezeigt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 18. Juli 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Italienerin wandert auf Goethes Spuren auch durch Österreich

ROM/INNSBRUCK. Die 68-jährige italienische Bergführerin, Vienna Cammarota, wandert seit 25.

Feuer unter Stiege - Schule geräumt

KNITTELFELD. Wegen eines Brandes unter einer Stiege einer Schule im obersteirischen Knittelfeld (Bezirk ...

14-Jährige erstochen: Verdächtiger war amtsbekannt

WIEN. Der 18-jährige Afghane, der am Montag in Wien-Favoriten seine 14-jährige Schwester erstochen haben ...

Salzburger kassierte 260.000 Euro von Versicherung zu Unrecht

SALZBURG. Ein Fahrradsturz unter Alkoholeinfluss hat für einen 47-jährigen Salzburger schwere Folgen.

Ermittlungen gegen Ehepaar in Serbien wegen Kinderpornos

BELGRAD/WIEN. Die serbische Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Kinderpornografie gegen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!