Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 23. März 2017, 11:22 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 23. März 2017, 11:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Auto nach Unfall in den Donaukanal gestürzt

WIEN. Ein Auto ist am Donnerstag in der Früh offenbar mit dem Lenker nach einem Auffahrunfall in der Schüttelstraße in Wien-Leopoldstadt in den Donaukanal gestürzt.

Polizeiboot Polizei

(Symbolfoto) Bild: Weihbold

"Wir sind derzeit mit der Bergung beschäftigt", sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer der APA. Die Arbeiten sind aufgrund der schlechten Sicht im Wasser und der extrem starken Strömung aber schwierig.

Der Fahrer des Pkw hat aus ungeklärter Ursache plötzlich eine Vollbremsung durchgeführt. Das Auto wurde dann von einem nachkommenden Betonmischfahrzeug von der Straße geschoben und stürzte in den Donaukanal. "Der Lenker oder die Lenkerin hat sich Zeugenaussagen zufolge noch im Auto befunden", sagte Maierhofer. Der Pkw wurde von der Strömung noch rund 100 Meter abgetrieben.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 17. März 2016 - 11:54 Uhr
Weitere Themen

28-Jähriger tot in Regionalzug gefunden

KITTSEE. Im Burgenland ist am Mittwochnachmittag ein 28-jähriger Slowake tot in einem Regionalzug entdeckt ...

Mutter getötet - "Die Kontrolle verloren"

WIEN. Ein 16-Jähriger, der seine Mutter in Wien-Penzing getötet haben soll, ist nach Angaben der Polizei ...

Einbetonierte Leiche: Beruhigungsmittel im Magen

MARIAZELL. Im Fall jener Leiche, die einbetoniert im Keller eines 40-Jährigen in der Obersteiermark ...

Wiener Banker auf freien Fuß gesetzt

WIEN. Als freier Mann hat am Mittwoch ein Wiener Banker, der am 18.

74-jähriger Steirer mit Traktor tödlich verunglückt

GRAZ. Ein 74-jähriger Pensionist starb Mittwoch bei einem Traktorunfall in einem Wald im Norden von Graz.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!