Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 19. Jänner 2018, 02:50 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Freitag, 19. Jänner 2018, 02:50 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

74-Jähriger stürzte mit Auto 100 Meter ab - tot

KREMS. 100 Meter über einen teilweise bewaldeten Steilhang ist am Dienstagnachmittag ein 74 Jahre alter Autolenker aus Krems in Kärnten (Bezirk Spittal/Drau) ist am Dienstagnachmittag mit seinem Auto in seiner Heimatgemeinde abgestürzt.

Notarzt

(Symbolbild) Bild: Wodicka

Das Auto überschlug sich mehrmals. Der 74-Jährige erlitt bei dem Unfall ein Schädel-Hirn-Trauma und starb noch an der Unfallstelle.

Die Gemeindestraße führte am Unfallort geradeaus bergauf. Warum der Pensionist von der Fahrbahn abkam, war vorerst noch unklar. Ein vorbeikommender Autofahrer sah das Wrack und schlug Alarm. Die Retter konnten dem Mann aber nicht mehr helfen.

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten wurden von den Freiwilligen Feuerwehren Eisentratten, Leoben und Kremsbrücke durchgeführt.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. November 2017 - 20:12 Uhr
Mehr Chronik

Finanzbeamter ergaunerte 63.000 Euro

VILLACH. 49-jähriger Kärntner fälschte Akten zur Arbeitnehmerveranlagung.

Älterer Lenker krachte in Kaffeehaus: Schwerverletzte

MISTELBACH. Schon wieder: Bei einem Verkehrsunfall in Mistelbach, verursacht durch einen 69-jährigen ...

Süßer Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

WIEN. Für Faultier-Weibchen Alberta im Tiergarten Schönbrunn hat es sich ausgefaulenzt: Am 22.

Finanzbeamter ergaunerte 63.000 Euro: 30 Monate Haft

KLAGENFURT. Ein 49 Jahre alter Kärntner hat als Finanzbeamter in Villach jahrelang Geld auf sein ...

Autofahren im Alter: Brauchen Senioren verpflichtende Gesundheitschecks?

Aus aktuellem Anlass haben Nutzer sozialer Medien erneut die Debatte um verpflichtende Schulungen und ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!