Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 09:33 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 09:33 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

63-Jähriger starb nach Mountainbikeunfall

GNADENWALD. Ein 63-jähriger Tiroler ist nach einem Mountainbikeunfall in Gnadenwald (Innsbruck-Land) im Krankenhaus gestorben.

Nach Angaben der Polizei erlag der Mann in der Nacht auf Freitag in der Innsbrucker Klinik seinen schweren Verletzungen. Der Einheimische war bei der Abfahrt auf einem geraden Stück ohne Fremdeinwirkung gestürzt.

Der Unfall hatte sich am Donnerstag kurz vor 14.30 Uhr ereignet. Der 63-Jährige wurde an Ort und Stelle von Rettungssanitätern und dem Team des Notarzthubschraubers "Heli 4" reanimiert und mit Verdacht auf Schädelhirntrauma ins Krankenhaus eingeliefert.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Oktober 2017 - 03:28 Uhr
Weitere Themen

Video: Hier brennt ein Tesla lichterloh

PIANS. Schwierige Löscharbeiten hatte die Freiwillige Feuerwehr Landeck auf der S16 zu absolvieren: Ein ...

Sissy Böhm-Entführer muss lebenslang in Haft

INNSBRUCK. Der 26-Jährige, der im vergangenen Dezember drei Frauen – darunter die Tochter des ...

23-Jähriger stach Kontrahenten in den Rücken

INNSBRUCK. Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen ist am Mittwoch in der Innsbrucker Klinik eskaliert.

FPÖ fordert härtere Strafen bei Sexualdelikten

ST. PÖLTEN. Wiederholungstäter sollten für grausame Taten lebenslang erhalten oder sich freiwillig einer ...

Bankerin von Terrasse gestürzt: Ehemann wegen Mordes angeklagt

WIEN. Nach dem Tod einer Bankerin, die am 22. April 2017 von einer Dachterrasse in der Schwindgasse in ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!