Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 19. August 2017, 11:20 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Samstag, 19. August 2017, 11:20 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

38-Jährige biss in Polizistenstiefel

WIEN. Bei einem Einsatz in Favoriten hat eine 31-Jährige beim Versuch, einen Polizisten in die Wade zu beißen, nur den Stiefel des Beamten erwischt.

Polizist

(Symbolfoto) Bild: (APA)

Bei einem Kollegen hatte sie mehr "Glück" und verletzte diesen am Handgelenk, was ihr eine Festnahme sowie Anzeigen wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt sowie schwerer Körperverletzung einbrachte.

Die Exekutive war gegen 20.30 Uhr zu einem Streit in ein Wohnhaus gerufen worden, da ein 46-jähriger Tunesier aus unbekannter Ursache einen anderen Partygast, einen 41-jährigen Österreicher, geschlagen hatte. Da sich der Ältere auch gegenüber den Beamten aggressiv verhielt, wurde er festgenommen. Das passte wiederum der Freundin des Tunesiers nicht, die auf die Polizisten losging.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. August 2017 - 11:24 Uhr
Weitere Themen

Übergriffe in Wiener U-Bahn: U-Haft beantragt

WIEN. Der am Mittwoch nach sexuellen Übergriffen auf zwei Frauen in der Wiener U-Bahn festgenommene Mann ...

Hoch soll sie leben

Von einer, die Geschichten schreibt und jetzt selbst eine gute Story geworden ist: Die Journalistin ...

Bub von Statue erschlagen: Ermittlungen eingeleitet

SATTENDORF. Nachdem am Donnerstag ein fünfjähriger Bub aus Wien in Kärnten von einer umfallenden Statue ...

Platz versehentlich mit Grabsteinen gepflastert

VILLACH. Zu einem Missgeschick ist es bei der Neugestaltung eines Platzes in Villach gekommen.

48-Jähriger beim Paragleiten in Tirol verletzt

KITZBÜHEL. Am Donnerstag blieb bei einer Notlandung der Fallschirm des 48-jährigen Tirolers in einem Baum ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!