Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. Juni 2018, 03:18 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. Juni 2018, 03:18 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

21-Jähriger nach Streit unter Asylwerbern in Haft

TRAISKIRCHEN. Zu einem Streit unter Asylwerbern ist es am Dienstag in der Betreuungsstelle Traiskirchen (Bezirk Baden) gekommen.

Polizeidienststelle Polizeiposten Polizei

(Symbolbild) Bild: Weihbold

Im Zuge der Auseinandersetzung dürfte ein 21-Jähriger aus dem Jemen einen 23-jährigen Syrer mit einer Rasierklinge am Hals leicht verletzt haben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Tatverdächtige wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert und in U-Haft genommen.

Eine weitere Eskalation konnte von anderen Asylwerbern und Security-Mitarbeitern verhindert werden, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Der 23-Jährige erlitt bei dem Streit gegen 9.00 Uhr eine oberflächliche Schnittwunde, er wurde in der Betreuungsstelle versorgt. Beamte der Polizeiinspektion Traiskirchen sprachen ein Betretungsverbot gegen den 21-Jährigen aus, der wegen schwerer Körperverletzung und schwerer Nötigung angezeigt werde.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. Juni 2018 - 14:34 Uhr
Mehr Chronik

Unternehmer bezeichnete Arbeiter als "wertlos"

WIEN. In der Diskussion um den Zwölf-Stunden-Tag hat die Aussage eines Wirtschaftsbund-Mitglieds auf ...

Unbekannter attackierte drei Maturanten mit Hammer

SALZBURG. Mit einem Hammer hat am vergangenen Mittwoch in der Stadt Salzburg ein Unbekannter drei Burschen ...

Freund mit abgebrochener Flasche erstochen: Fünf Jahre Haft

WIEN. Weil sie im Juli des Vorjahres auf der Donauinsel ihren Freund (29) mit einer abgebrochenen Flasche ...

14-Jährige angefahren - Lenker verhinderte Foto und flüchtete

GRAZ. Eine 14-Jährige ist in Graz von einem Auto angefahren und verletzt worden.

Mithäftling mit Tischbein erschlagen: Lebenslange Haft

GRAZ. Im Grazer Straflandesgericht ist am Montag ein Kärntner wegen Mordes an einem Mithäftling zu ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!