Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 20:19 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 20:19 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

17-Jähriger bei Unfall mit gestohlenem Motorrad verletzt

INNSBRUCK. Kein Führerschein, ein gestohlenes Motorrad und überhöhte Geschwindigkeit: Ein 17-Jähriger hat sich am Freitagabend bei einem Motorradunfall in Innsbruck nicht nur schwere Kopfverletzungen zugezogen, sondern auch mehrere Anzeigen eingehandelt.

Wie die Landespolizeidirektion Tirol am Samstag mitteilte, stürzte der 17-Jährige gegen 18.30 Uhr im Stadtteil Pradl und prallte gegen ein parkendes Auto.

Der dabei Schwerverletzte wurde in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Bei der Unfallaufnahme stellte sich dann heraus, dass das Motorrad im August in der Tiroler Landeshauptstadt als gestohlen gemeldet worden war. Die Polizei führt diesbezüglich noch weitere Ermittlungen, ebenso wie zum genauen Unfallhergang. Der 17-Jährige war mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Andechsstraße in Richtung Norden unterwegs gewesen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Oktober 2017 - 07:58 Uhr
Weitere Themen

Burkaverbot: Maskottchen des Parlaments löste Polizeieinsatz aus

WIEN. Das "Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz" bzw. Burka-Verbot in Österreich sorgt für immer skurrilere ...

Ab Sonntag wird es deutlich kühler

WIEN. Das kommende Wochenende bereitet dem goldenen Herbstwetter ein Ende.

AUA-Flugzeug wegen Problemen mit Kabinendruck umgekehrt

SCHWECHAT/LEIPZIG. Ein Austrian-Airlines-Flug von Wien nach Leipzig ist Mittwochfrüh wegen technischer ...

Prozess wegen versuchten Mordes fortgesetzt

FELDKIRCH. Der Prozess wegen versuchten Mordes gegen einen 36-Jährigen ist am Donnerstagvormittag am ...

Video: Hier brennt ein Tesla lichterloh

PIANS. Schwierige Löscharbeiten hatte die Freiwillige Feuerwehr Landeck auf der S16 zu absolvieren: Ein ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!