Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 30. Mai 2017, 05:31 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Dienstag, 30. Mai 2017, 05:31 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

100 Passagiere saßen in Gondel fest

NEUSTIFT/STUBAITAL. Eineinhalb Stunden lang saßen am Freitag Mittag etwa 100 Fahrgäste in der neuen "Eisgratbahn" am Stubaier Gletscher in Tirol fest. Die Ursache für das technische Gebrechen ist noch unklar.

Passagiere saßen fest. Bild: Symbolfoto: DAG

Mittlerweile wurden alle Gäste per Notbetrieb in Sicherheit gebracht, sagte Seilbahndirektor Andreas Kleinlercher. Die Skigebietsgäste seien zwar über Durchsagen in den Gondeln über die Störung informiert worden, dies habe jedoch offensichtlich nicht bei allen Gondeln funktioniert, meinte Kleinlercher. Die Ursache für das technische Gebrechen ist noch unklar. Wann die Bahn wieder in Betrieb genommen werden kann, steht ebenfalls noch nicht fest.

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. April 2017 - 17:12 Uhr
Weitere Themen

Wintertourismus - Hoteliervereinigung sieht keinen Grund zum Jubeln

WIEN: Die Bilanz der Wintersaison 2016/17 hat Licht und Schatten hervorgebracht.

Lenker von Klein-Lkw mit 2,94 Promille erwischt

SCHWARZAU IM GEBIRGE. Mit nicht weniger als 2,94 Promille ist bereits am Freitag ein Klein-Lkw-Lenker im ...

Liechtensteinklamm nach Felssturz ganze Saison gesperrt

ST. JOHANN. Schwerer Schlag für den Tourismus: Nach dem Felssturz vom Samstag bleibt die ...

Landesliga: Frustrierter Fan bewarf Linienrichter mit Serviertablett

ST. ANNA am AIGEN. Während eines Landesliga-Fußballspiels in der Südoststeiermark hat ein frustrierter Fan ...

Reh verirrte sich in Wiener Stadtpark

WIEN. ein Reh, das sich am Sonntagvormittag in den Wiener Stadtpark verirrt hatte, wurde auf dem Ring von ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!