Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:18 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:18 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

100 Passagiere saßen in Gondel fest

NEUSTIFT/STUBAITAL. Eineinhalb Stunden lang saßen am Freitag Mittag etwa 100 Fahrgäste in der neuen "Eisgratbahn" am Stubaier Gletscher in Tirol fest. Die Ursache für das technische Gebrechen ist noch unklar.

Passagiere saßen fest. Bild: Symbolfoto: DAG

Mittlerweile wurden alle Gäste per Notbetrieb in Sicherheit gebracht, sagte Seilbahndirektor Andreas Kleinlercher. Die Skigebietsgäste seien zwar über Durchsagen in den Gondeln über die Störung informiert worden, dies habe jedoch offensichtlich nicht bei allen Gondeln funktioniert, meinte Kleinlercher. Die Ursache für das technische Gebrechen ist noch unklar. Wann die Bahn wieder in Betrieb genommen werden kann, steht ebenfalls noch nicht fest.

Kommentare anzeigen »
Artikel 21. April 2017 - 17:12 Uhr
Mehr Chronik

Asylwerber nach Vergewaltigung in Traiskirchen in Bayern gefasst

TRAISKIRCHEN. Ein 19-jähriger Asylwerber, der am Montagabend in Traiskirchen (Bezirk Baden) eine ...

Möglicher Übergriff auf 13-Jährige in Erwachsenenpsychiatrie

WIEN. In der psychiatrischen Abteilung des Wiener Otto-Wagner-Spitals auf der Baumgartner Höhe soll es ...

Terrorismus-Prozess in Wels: "Ich wollte keine Werbung für den IS machen"

WELS. Jener islamische Religionslehrer aus Oberösterreich, der vor fünf Jahren ein Propaganda-Video des ...

Fall Lucile - Staatsanwaltschaft brachte Mordanklage ein

INNSBRUCK. Im Fall der im Jahr 2014 in Kufstein getöteten 20 Jahre alten französischen Austausch-Studentin ...

Motorradfahrer tödlich verunglückt

THÖRL. In der Steiermark ist am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer tödlich verunglückt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!